Die Kontaktlinse – Auch ohne Brille klar sehen!

Die Erfindung der Kontaktlinse war für so manch eine Brillenschlange eine Erlösung. Aber nicht nur zur Regulierung von Sehschwächen werden die bewährten Linsen eingesetzt. Mittlerweile kann man auch eingefärbte Linsen erstatten, ob blau grün, schwarz, weiss oder gemustert, es ist alles möglich!

Eine Sehschwäche ist zwar keine Krankheit, dennoch fühlen sich viele Patienten eingeschränkt. Kontaktlinsen sind wohl die einfachste und unauffälligste Methode Sehschwächen auszugleichen. Viele genießen es einmal ohne das notwendige Accessoire der Brille, das Haus verlassen zu können. Bei der Kontaktlinse handelt es sich, wie man bereits am Namen erkennen kann, um eine Hauchdünne Linse, die auf einem unsichtbaren Tränenfilm über der Hornhaut schwimmt. Jede Linse muss individuell ausgewählt werden, denn sie muss optimal zu dem Auge des ‚Patienten‘  passen. Hat man die passende Kontaktlinse gefunden kann die Sehschwäche optimal reguliert werden.

Welche Kontaktlinse passt zu meinen Augen?

Die Kontaktlinsen haben sich innerhalb der vielen Jahre weiterentwickelt. Mittlerweile gibt es verschiedenste Arten von Linsen auf dem Markt zu erstatten. Im allgemeinen unterscheidet man zwischen den sogenannten harten und den weichen Kontaktlinsen. Welche die beste für das Auge ist, entscheidet am besten der Augenarzt. Für den einen sind Einmal- Linsen, für die anderem Tageslinsen oder Jahreslinsen die optimale Alternative zur Brille.

Kontaktlinsen – Die Pflege

Trotz der einfachen Anwendung der Kontaktlinse sind einige Dinge, vorallem im Bezug auf die Pflege, zu beachten. Am wichtigsten ist die sorgfältige Hygiene! Das heißt, dass die Linse regelmäßig, gründlich gereinigt werden muss, damit sich keine Bakterien oder Pilze auf der Linse ansiedeln. Folgen einer unzureichenden Hygiene ist zum Beispiel eine Hornhautentzündung. Um eine Linse zu reinigen legt man sie am besten auf die Handfläche und tropft ein wenig Reinigungsflüssigkeit auf die Linse, dann reibt man sie ca 20 Sekunden. Auch durch regelmäßige Desinfizierung können unnötige Augenentzündungen vermieden werden.

Kontaktlinsen kann man sich beim Augenarzt speziell anfertigen lassen, beim Optiker kaufen oder über das Internet bestellen. Die Preise variieren von Linse zu Linse.

Mediziner

Comments (5)

  1. Britta sagt:

    Aber sind diese farbigen Linsen nicht totaler Quatsch? Als Gag mögen sie ja taugen aber gibt es wirklich Menschen, die rund um die Uhr Kontaktlinsen tragen um ihrem Umfeld eine andere Augenfarbe vorzugaukeln?

  2. Marko sagt:

    Gute Frage. Ich habe lustigerweise am Wochenende Klassentreffen gehabt und eine ehemalige Klassenkameradin getroffen, die seit 15 Jahren farbige Kontaktlinsen trägt (blau). Vorher hätte ich vielleichtb auch überlegt aber jetzt muss ich sagen, ja das gibt es 🙂

  3. Marc sagt:

    Und um die Vorteile von Kontaktlinsen noch klarer rauszukehren: man kann sie auch online kaufen 🙂

  4. Sabine sagt:

    Kontaktlinsen sind doch ein Segen, ob farbig oder normal. Ich kaufe sie meistens online, macht die Teile noch praktischer und es gibt oft Rabatte 🙂

  5. Stephan sagt:

    Bislang habe ich über Kontaktlinsen nur nachgedacht.
    Bin sehr empfindlich an den Augen und kann mir nicht voratellen das ich da Linsen rein oder wieder rausbekomme.
    Wie war das bei euch ??

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.