Schlank und vital – die Stoffwechselanalyse beim Heilpraktiker

Das gesund & aktiv-Stoffwechselprogramm wurde dazu entwickelt, ihren Stoffwechsel durch ein persönlich auf Sie abgestimmtes Ernährungsprogramm zu optimieren und das Körpergewicht zu normalisieren. Menschen mit Übergewicht können so abnehmen ohne zu hungern. Für die Gewichtsreduktion wird zuerst ihr Blut im Labor untersucht und eine Stoffwechselanalyse mit 44 Parametern wird erstellt, um festzustellen, welche Nahrungsmittel für ihren Stoffwechsel geeignet sind. Mehr Informationen zur Stoffwechselanalyse beim Heilpraktiker erhalten Sie im Folgenden.

Welche Bedeutung hat der Stoffwechsel?

Prinzipiell ist der Stoffwechsel die treibende Kraft in unseren Körper. Während manche Menschen Unmengen essen können und dabei nicht zunehmen, weil ihr Stoffwechsel auf Hochtouren läuft, nehmen anderen Menschen sehr schnell zu, obwohl sie viel weniger essen, weil ihr Stoffwechsel träge ist. Erst infolge einer Laboranalyse wird deutlich, welche Verbrennungsaktivität ihr Stoffwechsel hat und es kann ein individueller Ernährungsplan erstellt werden, um ihren Stoffwechsel zu optimieren. Eine gesunde Gewichtsreduktion und die Optimierung ihre Stoffwechsels sind das Ergebnis einer Ernährungsumstellung. Ferner erhöhen Sie auf diese Weise ihre Leistungsfähigkeit und verbessern ihr Körpergefühl.
Hierbei ist wichtig, dass Sie ihrem Körper diejenigen Nahrungsmittel anbieten, die er gut verarbeiten kann. Das Zusammenspiel von Nahrungsmitteln und Stoffwechsel ist entscheidend, um sich körperlich fit und rundum wohl zu fühlen. Beim gesund & aktiv-Stoffwechselprogramm geht es nicht darum, dass Sie hungern, sondern ihren Körper mit den richtigen Lebensmitteln versorgen.

Wer führt eine Stoffwechsel-Analyse durch?

Heilpraktiker sind genau der richtige Ansprechpartner für Stoffwechselanalysen und Gewichtsreduktion.  Es gibt in jeder größeren Stadt Heilpraktiker, die in der Stoffwechselanalyse ausgebildet sind, wie beispielsweise Heilpraktiker in Hamburg. Neben der Stoffwechselanalyse ist auch die Bio-Impedanz-Analyse der Körperzusammensetzung von Bedeutung. Bei der Bio- Impedanzanalyse wird die unterschiedliche elektrische Leitfähigkeit von Knochen, Organen und Körperfett genutzt. Ein ausgewogenes Verhältnis der stoffwechselaktiven Masse, Körperwasser und Körperfett, ist der Schlüssel zu mehr physischer Fitness und Leistungsfähigkeit.
Entscheidend beim Ernährungsstoffwechsel ist das Hormon Insulin. Nach jeder Nahrungsaufnahme steigt unser Blutzuckerspiegel an und Insulin wird aus der Bauchspeicheldrüse ausgeschüttet, um den Blutzuckerspiegel wieder zu senken. Sobald der Insulinspiegel ansteigt, kommt es auch zu einer Erhöhung der Blutfette, zu verstärktem Fetteinbau in den Körperzellen und stoffwechelsaktive Hormone werden in ihrer Aktivität gehindert. Daher kann ein falsch gesteuerter Stoffwechsel auch zur Gewichtszunahme führen. Das Ziel ist es daher, den Stoffwechsel und das Drüsensystem so zu harmonisieren, dass nicht übermäßig Insulin ausgeschüttet wird. Informieren Sie sich vorab bei ihrem Heilpraktiker, wie vorgegangen wird und was für sich die richtige Methode ist.

Foto: Franz Fluegel – Fotolia

Mediziner