OPs bei Tieren: Haustier passend versichern

OP-Versicherung für HaustiereKrankenversicherungen für Tiere sind sehr sinnvoll, denn nicht nur beim Menschen können Krankheiten hohe Kosten verursachen. Erkrankt ein Tier oder wird es zum Beispiel bei einem Unfall verletzt, können schnell einige Tierarztbehandlungen oder sogar Operationen dringend nötig sein. Diese dabei entstehenden Kosten, welche in ungeahnte Höhen steigen können, lassen sich jedoch durch spezielle Krankenversicherungen für Tiere, wie zum Beispiel Katzen, Hunde oder auch Pferde, abdecken.

Krankenvollversicherung und OP-Versicherung

Eine Krankenvollversicherung oder eine Tier OP-Versicherung wird für Haustiere wie Katzen, Hunde oder Pferde empfohlen. Eine Krankenvollversicherung bietet einen sehr umfangreichen Schutz. Hier werden Leistungen für ambulante, chirurgische und auch stationäre Behandlungen gewährt. Bei der Tier OP-Versicherung hingegen werden lediglich die Kosten für Operationen erstattet. Viele Tierbesitzer ziehen eine Vollversicherung für ihr Haustier vor und nehmen auch gerne die Kosten für diesen umfangreichen Schutz in Kauf. Anderen Tierhaltern hingegen ist vielleicht diese umfassende Krankenvollversicherung etwas zu teuer oder sie wollen Ihr Tier eben nur gegen die wirklich kostspieligen Operationskosten versichern lassen. Im Allgemeinen variieren jedoch die Leistungen und der Umfang des Versicherungsschutzes je nach Versicherungspolice. Für Tierhalter ist es allerdings immer von großer Bedeutung, wie Erstattungssätze und Erstattungsgrenzen geregelt sind. Diese Regelungen und Informationen sind grundsätzlich in den Versicherungsvereinbarungen zu finden.

Welche Leistungen erbringen OP-Versicherungen?

Das Risiko eines Unfalls des geliebten Haustieres besteht im Grunde genommen immer. Auch dass das Tier ernsthaft erkrankt und deswegen sogar operiert werden muss. Oft sind hier Operationen unumgänglich. Die Entscheidung darüber, ein Tier operieren zu lassen oder nicht, wird oftmals von der Höhe der Operationskosten abhängig gemacht. Viele Tierbesitzer sind mit diesen oft enormen Kosten einfach überfordert und können es sich nicht leisten, ihr Tier diesen notwendigen medizinischen Maßnahmen unterziehen zu lassen. Eine Tier OP-Versicherung deckt chirurgische Eingriffe ab, welche unter Vollnarkose stattfinden. Diese Operationen sind meistens Folgen eines Unfalls oder einer Krankheit. Mit abgedeckt ist bei einer Tier OP-Versicherung zudem die Nachsorge nach einer Operation. Im Gegensatz hierzu fällt jedoch das Entfernen von Zahnstein oder ein Kaiserschnitt bei der Entbindung nicht mit in den Leistungsanspruch.

Bild: chestra – fotolia

Mediziner