Gesunde Zähne für einen fitten und gesunden Körper

Immer noch zählt ein strahlend weißes Lächeln und ein gesundes Gebiss zum weltweiten Schönheitsideal. So haben Menschen mit schönen Zähnen meist auch gut lachen. Doch gehen Mediziner noch einen Schritt weiter und gehen von einer Verknüpfung der Zähne mit dem gesamten Körper aus. Deshalb zählt ein gesundes Gebiss keineswegs nur zur guten Optik, sondern ist ebenso für das Wohlbefinden und die Gesundheit von Körper und Geist verantwortlich. Neben körperlichen Einschränkungen, die durch ungesunde und unschöne Zähne verursacht werden können, spielt auch die Psyche eine große Rolle bei vielen Menschen. Denn unschöne Zähne, Verfärbungen oder Fehlstellungen können zu Verunsicherungen und Beeinträchtigungen im Alltag führen. Deshalb sind gesunde Zähne ein wesentlicher Faktor für die Gesundheit des kompletten Organismus. Wir haben das Thema gesunde Zähne und die Auswirkungen auf den Körper näher unter die Lupe genommen und verraten Ihnen, worauf es bei einem schönen und gesunden Lächeln tatsächlich ankommt.

Zahnpflege und regelmäßige Besuche beim Zahnarzt sind Pflicht

Schöne Zähne formen maßgeblich das Gesicht eines jeden Menschen, dazu kommt, dass ein gesundes Gebiss auch unser Lächeln beeinflusst. So entscheiden sich auch ältere Menschen im dafür, mit Kieferorthopädie zum gesunden Gebiss zu gelangen. Immer mehr Menschen können sich so über schöne und gepflegte Zähne im hohen Alter freuen. Die Zahnpflege und regelmäßige Besuche beim Zahnarzt sind das A und O, um das Gebiss zu pflegen und die Risiken anderer Erkrankungen zu minimieren.

Zähne sorgen für Wohlbefinden im ganzen Körper

Die Ursache für körperliche Beschwerden ist nicht immer in den Arealen des Körpers mit den größten Schmerzen zu finden. So kann der Organismus beispielsweise durch ungesunde Zähne beeinflusst werden. Denn viele Areale im Körper sind miteinander verknüpft, sodass Erkrankungen der Zähne zu Verspannungen, Schlafstörungen, Müdigkeit, Konzentrationsschwächen und Ohrgeräuschen führen können. Ebenso ist das Kauen ein wesentlicher Faktor eines gesunden Gebisses. Wer nur große Essensbrocken herunterschluckt, wird auf Dauer mit Magenproblemen zu kämpfen haben. So sind schöne und gepflegte Zähne wichtiger, als es von vielen Menschen angenommen wird.

Großer medizinischer Einfluss des Gebisses auf den Körper

Ein intaktes und gesundes Gebiss wirkt sich positiv auf den Immunsystem aus. Auch Gelenke, das Herz und selbst der Stoffwechsel profitieren von einem gesunden Gebiss. Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass Entzündungen, Zahnschmerzen und Fehlstellungen zu schwierigen Erkrankungen im gesamten Körper führen können. Ärzte und Mediziner diskutieren weiter heftig über die Wechselwirkung des Gebisses auf den Körper. Doch es steht fest, dass die Zähne mehr für Gesundheit tun, als bloß ein schönes Lächeln zu schenken.

Bildquelle: Pixabay, 1652976, Kjerstin_Michaela

Mediziner
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.