Toxoplasmose – Symptome und Übertragung

Die Toxoplasmose ist eine Parasiten-Infektion, die zum Tod führen kann. schnell erkannt, kann die Erkrankung frühzeitig gestoppt und eine Ausbreitung verhindert werden. In der Regel überträgt sich die Krankheit nicht von Mensch zu Mensch.

Die Toxoplasmose ist eine Krankheit die z.B. von Katzen übertragen werden kann. Der Kontakt mit den Ausscheidungen des Haustiers kann zu einer Infektion mit dem Erreger Toxoplasma gondii führen. Jedoch bricht die Infektion nur selten aus.

Symptome der Toxoplasmose

Symptome für eine Infektion mit Toxoplasmose können Schwindelanfälle und Krampfanfälle sein. Sie entstehen durch Zysten im Gehirn oder im zentralen Nervensystem, die Ausfälle verschiedenster Art herbeiführen können. Die Zysten bleiben auch nach einer erfolgreichen Behandlung im Körper, brechen aber im Regelfall nicht aus. Da die Erreger in den Zysten verbleiben, sind die Betroffenen nicht infektiös.

Eine Übertragung von Mensch zu Mensch kann allerdings bei einer Infektion während der Schwangerschaft erfolgen. Die Toxoplasmose kann dann zu schweren Komplikationen oder Missbildungen beim Fötus führen. Erkrankt man an Toxoplasmose ist dies meldepflichtig.

Infektion mit Toxoplasmose

Der Erreger der Toxoplasmose findet sich nicht nur in den Ausscheidungen von Katzen, auch rohes Fleisch kann die Infektionsquelle sein. Aus diesem Grund sollte man ungegartes Fleisch nicht in großen Mengen verzehren und besonders in der Schwangerschaft darauf verzichten. Neben Toxoplasmose können auf diesem Weg auch andere Krankheiten wie z.B. Salmonellen oder andere Bakterien übertragen werden. Die bloße Berührung von Trägern der Krankheitserreger reicht für eine Infektion nicht aus. Sie müssen über die Schleimhäute oder Verletzungen in den Körper eindringen um Schaden zu verursachen.

Eine Vorsichtsmaßnahme, besonders wenn man viel mit Katzen zu tun hat, ist deshalb besonders das Händewaschen nach Leerung der Katzentoilette. So kann wie bei vielen anderen Erregern z.B. (Grippe) auch ausgeschlossen werden, dass sie unbeabsichtigt aufgenommen werden. Weitere Informationen über Toxoplasmose gibt es auf diesem Merkblatt des Bundesamtes für Risikobewertung.

Mediziner

Comments (1)

  1. Mag. Karin Klima sagt:

    In der ersten Zeile „zum Tod führen kann“: das ist reißerisch und überzeichnet – „rohes Fleisch in großen Mengen“ – eine winzig kleine Menge würde für viele Infektionen reichen, „durch Händewaschen AUSGESCHLOSSEN“: reduziert das Risiko natürlich deutlich, schützt aber mitnichten vor Aerosolen!!…..
    Insgesamt: schlecht ausgedrückt und fachlich ungenau! summa summarum: die „wissenschaftliche“ Aufmachung der Seite und optische Anlehnung an das rote Kreuz lehne ich absolut ab

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.