Stress Archive » Das Medizin-Blog

Autor: Michael

Wer andauernder Belastung oder Stress ausgesetzt ist, verliert über kurz oder lang seine physische und psychische Leistungsfähigkeit bis hin zur totalen Erschöpfung. An erster Stelle der Ursachen für das Burn-out-Syndrom steht nach wie vor der Job. Doch in der Homöopathie finden sich zahlreiche Naturheilmittel, um den Erschöpfungssymptomen vorzubeugen.
Der Artikel berichtet von der Macht der Homöopathie.

[...mehr]


Autor: Mediziner

Wer viel mit der Bahn reist oder mit dem Flugzeug unterwegs ist, kennt sie, die Herren im Anzug mit dem Handy am Ohr und dem Laptop auf dem Tisch. Selbst die Anreise zum Urlaubsort oder ins wohlverdiente Wochenende bedeuten Arbeit und Stress. Auch Tablet PC`s und Smartphones haben uns der Entspannung nicht näher gebracht.
Zu viel Stress im Beruf? Machen Sie Urlaub, aber richtig!

[...mehr]


Autor: Stephanie

Der Artikel thematisiert den Trend von Reiki. Obwohl man bei dem Wort „Reiki“ zunächst an einen exotischen Aperitif denken könnte, handelt es sich keineswegs um befremdliche Spirituosen. Reiki meint die universelle Lebensenergie, die es gilt, mit dem Auflegen der Hände zu wecken.

[...mehr]


Autor: Kristin

Sehr viele Menschen leiden an einer so genannten Phobie, wobei es sich um eine Angststörung handelt, die sich unter anderem auf Höhe, Tiere, Menschen oder auch enge Räume beziehen kann. Die betroffenen Personen reagieren in den entsprechenden Situationen unter anderem mit Zittern, Schwitzen und Herzrasen.

Phobien sind weit verbreitet - So können Hunde, Spinnen, Höhe und auch enge Räume Angstattacken auslösen © flickr/chrisdewit85

Phobien werden nach ihren Merkmalen in verschiedene Kategorien unterteilt. Dabei unterscheidet man die isolierte (spezifische) und die soziale Form sowie die Agoraphobie. In der Regel ist eine solche Angststörung sehr gut therapierbar.    [...mehr]


Autor: Kristin

Cholesterin ist ein Element, das in jeder Körperzelle vorkommt und dort wichtige Dienste verrichtet. So ist es unter anderem für den Stoffwechsel der Knochen und für die Leber von großer Bedeutung. Allerdings kann ein zu hoher Blutwert einen Risikofaktor darstellen.

Eine fettreiche Ernährung lässt das Cholesterin im Körper ansteigen © flickr/fuerstlustig

Mediziner haben festgestellt, dass jeder dritte Deutsche einen zu hohen Cholesterinwert hat und somit einem erhöhten Risiko für Gefäßerkrankungen ausgesetzt ist. Die möglichen Folgen können Schlaganfall, Herzinfarkt und Arterienverkalkung sein. Allerdings kann der Wert erfolgreich und dauerhaft gesenkt werden.    [...mehr]


Autor: Kristin

Am kommenden Wochenende ist es wieder soweit: Die Uhren werden um eine Stunde zurückgestellt. Somit können sich Langschläfer freuen und eine Stunde länger in den Federn liegen bleiben. Aber welche Auswirkungen hat die Zeitumstellung eigentlich auf den Organismus?

Die Zeitumstellung auf Winterzeit bereitet einigen Personen Probleme © flickr/►CubaGallery

Sicherlich hat kaum jemand was gegen die zusätzliche Stunde Nachtruhe einzuwenden, aber bei einigen Personen kann es zu Störungen im Biorhythmus kommen. So kann es bei Frühaufstehern zu einer Verkürzung der eigentlichen Schlafzeit kommen. Einer Forsa-Umfrage zufolge hat fast jeder Zweite Probleme bei der Umstellung auf die Winterzeit.    [...mehr]


Autor: Kristin

Das prämenstruelle Syndrom, kurz PMS genannt, geht mit vielen verschiedenen physischen und psychischen Beschwerden einher, die einige Tage vor der Menstruation beginnen und mit dem Einsetzen der Monatsblutung wieder abklingen. Oftmals sind die Symptome sehr stark, sodass eine Behandlung notwendig ist.

PMS - Eine gesunde Ernährung kann zu einer Linderung der Symptome beitragen © flickr/gaierwalli

Schätzungen zufolge leiden etwa 75 % aller geschlechtsreifen Frauen an den unangenehmen Symptomen, die aber von Frau zu Frau unterschiedlich ausgeprägt sind. Einige Frauen verspüren kaum Beschwerden, andere hingegen haben jeden Monat mit erheblichen Einschränkungen zu kämpfen.    [...mehr]


Autor: Gast

Jede fünfte Schwangere ist laut dem Deutschen Ärzteblatt von einer Fehlgeburt betroffen. Eine Studie belegt nun, dass lange Wartezeiten das Risiko eines erneuten Schicksalsschlags erhöhen. Während die World Health Organization (WHO) zum Warten rät, liegt die Entscheidung doch bei den Eltern.


Eine Fehlgeburt ist für die Schwangere und ihren eventuellen Partner ein schwerer Schicksalsschlag. Dabei bringt die werdende Mutter ein lebensunfähiges Kind zur Welt. Sein Herz hat nie geschlagen und die Lunge nie geatmet, doch für die Betroffenen beginnt eine Zeit der körperlichen und psychischen Belastung.    [...mehr]


Autor: Gast

Ein Präventionskurs kann die Lebensqualität deutlich steigern. Aber Motivierte scheitern oft an den hohen Kosten von Bewegungs-, Entspannungs- und Sportkursen. Dabei ist es ganz leicht, sich das Geld von der Krankenkasse wiederzuholen.

Präventionskurs im Freien @Flickr/lululemon athletica

Unsere Krankenkassen wollen, dass wir gesund bleiben. Dass zur Gesundheit nicht nur der Arztbesuch gehört, haben die meisten Kassen mittlerweile begriffen und sich Vorsorge-Zuschüsse und sogenannte Präventionskurse ausgedacht. Allerdings ist das Angebot oft sehr undurchsichtig.    [...mehr]


Autor: Kristin

Akne ist eine der häufigsten Krankheiten und zeigt sich in den meisten Fällen erstmals zum Eintritt der Pubertät. Verursacht wird die Hauterkrankung, die sich in Pickeln und Pusteln äußert, durch entzündete Talgdrüsen, wobei Jungen häufiger betroffen sind als Mädchen.

Akne gehört zu den häufigsten Hautkrankheiten © flickr/Torkel Danielsson

Hauptsächlich sind die Hautpartien im Gesicht und Nacken betroffen, aber auch der Rücken, die Achseln und die Region der Leisten und des Gesäßes können von den kleinen Pusteln befallen sein. Je nachdem wie schwerwiegend die Erkrankung ist, unterscheidet man verschiedene Formen.    [...mehr]


Seite 1 von 3123