Stress reduzieren mit Hypnose

Hypnose gegen StressStress und Hektik bestimmen vielleicht auch ihr Leben und manchmal wünschen Sie sich nichts sehnlicher als endlich abschalten zu können und dem Stress und der Hektik entfliegen zu können. Durch Hypnose München können Sie endlich die Sorgen hinter sich lassen und zurück zur alten Kraft finden.

Den Ursachen auf den Grund gehen

Ist es dem Arzt gelungen, aufzudecken, dass es sich bei dem Patienten um eine seelische Störung handelt, so muss entschieden werden, welche Behandlung nun nötig und möglich ist. Gleichgültig, welche Methode der Arzt anwendet, stets wird das Bewusstsein des Patienten zunächst einmal eingeschränkt. Zu all dem kommt meist schon zu Beginn das monotone Sprechen des Hypnotiseurs, auf dessen Stimme das Bewusstsein ja gerichtet bleiben soll. Er vermittelt dem Patienten das Gefühl einer sehr angenehmen Müdigkeit, und meist stellt sich auch die Schwere ein. Je nach Tiefe der Hypnose München kann der Hypnotiseur nun Suggestionen vermitteln. Daher kann die Hypnose sowohl gegen rein organische Leiden benützt werden als auch gegen die, viel häufigeren, seelischen Störungen: Stress.

Körperliche Krankheit – seelische Heilung

Wesentlich für den Patienten ist es, zu wissen, dass durch psychotherapeutische Maßnahmen auch im organischen Geschehen des Körpers tiefgreifende Veränderungen stattfinden können. Je besser sich der Patient bemüht, nachzuempfinden, was der Hypnotiseur sagt, sich also möglichst plastisch das gehörte vorzustellen, umso rascher wird der Zustand der tiefen Hypnose erreicht. Befindet sich der Patient in einer schweren Tiefe, so ruft dieser Zustand eine geistige und körperliche Entspannung hervor und das gesamte Zeitgefühl geht verloren. Allerdings ist dies der notwendige Zustand, damit der Hypnotiseur Zugang zum Unterbewusstsein des Patienten erhält um ihn so von seinem Stress befreien zu können.

Es ist kein Wunder, dass die Hypnose München lange Zeit vom Aberglauben aller Art überwuchert war und auch heute noch bei einigen Menschen ist. Obwohl auch einige Ärzte der Hypnose fragend gegenüberstehen haben viele Ärzte den großen Nutzen der Hypnose bereits erkannt: Für den Patienten finden durch die psychotherapeutischen Maßnahmen tiefgreifende Veränderungen in seinem Körper statt. Diese sorgen allerdings dafür, dass er Stress und Hektik hinter sich lassen kann und wieder ein ausgelassenes Leben führen kann.

Bild: Gernot Krautberger – Fotolia

Mediziner

Comments (1)

  1. Seba sagt:

    Neben Hypnose sind Achtsamkeitsübungen belegt sehr gut einsetzbar, um Stress zu reduzieren. Hierzu gibt es gute Gruppenangebote aber auch Einzeltrainings.