Schluss mit Pigmentflecken: Der Weg zu einem strahlenden Teint

Jede Frau wünscht sich altersunabhängig einen schönen, weichen und strahlenden Teint. Und gerade jetzt, in den warmen Monaten, möchten viele Frauen auf Ihr tägliches abdeckendes Make-up verzichten und ihre Haut frei der Sonne entgegenstrecken. Wer hier unter unschönen Pigmentflecken leidet, dem kann geholfen werden.
Schluss mit Pigmentflecken: Der Weg zu einem strahlenden Teint

Ursache der der Pigmentfleckenentstehung

Jede Frau verspürt den Wunsch, einen ebenmäßigen Teint zu haben. Aber was ist zu tun, wenn Pigmentflecken zu erkennen sind, oder bereits vorhandene sich vergrößert haben? Wichtig ist hierbei zunächst zu verstehen, wie Pigmentflecke entstehen. Erst dann kann die Auswahl eines zutreffenden Pflegeproduktes erfolgen.
Schuld an den unschönen Flecken, die meist seine Trägerin noch älter erscheinen lassen, ist eine überschüssige Melaninsynthese. Melanin ist für die Pigmentierung der Haut verantwortlich und dient als natürliche Schutzbarriere der Haut. Durch die tägliche Bestrahlung der Haut mit UV-Licht wird die Bildung des Melanins, welches in der Haut vorkommt, aktiviert. Nach der Aktivierung gelangt das Melanin in die Hautzellen und legt sich schützend um die Zellen. Durch die Versorgung der Zellen mit Melanin sollte die Haut eine gleichmäßige Pigmentierung haben. Gleichwohl verursacht ein Überschuss an synthetisiertem Melanin in den Zellen, meist im Alter, unschöne Pigmentflecke.

Was tun bei Hyperpigmentierung?

Von Hyperpigmentierung spricht man beim Auftreten der unschönen Pigmentflecke. Diese treten aber nicht nur im Alter auf, auch hormonelle Veränderungen, beispielsweise durch eine Schwangerschaft, können Pigmentflecke verursachen. Befindet sich der Körper wieder im hormonellen Einklang, verschwinden meist die Pigmentflecke wieder. Aber sind die Pigmentflecke nun mal dauerhaft erschienen, sollte durch die verwendeten Pflegeprodukte das Problem an der Basis der Melaninsynthese bekämpft werden.
Ein wirkungsvolles Pflegeprodukt, wie etwa der Even Brighter von Eucerin, reguliert die Überaktivierung des Melanins und verhindert somit die Vermehrung und Entstehung von Pigmentflecken. Nicht nur dem Überschuss des Melanins wird entgegengesetzt, die Pflegeprodukte schützen und pflegen die Haut auch nachhaltig. Ferner wird die Haut nach Auftragen der Pflegeprodukte durch den enthaltenen UVA- und UVB-Schutz vor eindringenden schädlichen Strahlen geschützt. Auch die Neuentstehung der unschönen Flecken wird vermindert.

Die richtige Auswahl des Pflegeproduktes

Eine hormonelle Umstellung kann den Körper aus seinem gewohnten Gleichgewicht bringen und einen Überschuss der Melaninproduktion auslösen. Ein gewünschter und ebenmäßiger Teint ist durch die auftretenden Pigmentflecke nicht mehr gegeben, so dass nunmehr nachhaltige und pflegende Produkte verwendet werden sollten. Ferner sollte bei der Auswahl der Pflegeprodukte darauf geachtet werden, dass die Produkte auch eine Reaktivierung des Melaninüberschusses veranlassen können.

Bild von: Benicce – Fotolia

Mediziner
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.