Mögliche Ursachen für Fersenschmerz

Schuhe - Sport

Schritt für Schritt – zuerst die Ferse, dann der Vorfuß – beim Gehen setzt der Mensch gewöhnlich zuerst die Ferse auf, die somit ständig einer großen Belastung ausgesetzt ist. Gerade dadurch wird ein einfacher Fersenschmerz schnell zu einer Qual. Doch worin liegen eigentlich die Ursachen für drückende, stechende oder auch klopfende Schmerzen in der Ferse?

Die Hauptursache: Fersensporn

Als Hauptursache für Fersenschmerz gilt der so genannte Fersensporn. Das ist eine dornartige Kalkablagerung unter dem Fersenbein. Diese Ablagerung entsteht meist durch eine Reizung und eine damit einhergehende Entzündungsreaktion des Körpers, die sich an der Fußsohlensehenplatte befindet. Schlussendlich führt diese zu stichartigen Schmerzen, die sich beim Laufen verstärken. Die grundlegende Ursache für das Entstehen der Reizungen, die die Entzündung hervorrufen sind Fehl- oder Überlastungen z. B. durch Übergewicht, langes Stehen, zu enge Schuhe oder durch Fußfehlstellungen wie Senkfuß, Senk-Spreizfuß oder Knick-Senkfuß. Der Fersensporn tritt außerdem besonders häufig im Zusammenhang mit einer Entzündung der Achillessehne (dann liegen die Schmerzen im oberen Bereich der Ferse) auf. Die Achillessehne entzündet sich schnell durch einseitige Belastungen wie Lauf- oder Sprungsport, bei denen ein gezieltes Muskelaufbautraining zum Entlasten der Sehne fehlt.

Weitere Ursachen für Fersenschmerz

Doch nicht nur der Fersensporn und eine Entzündung der Achillessehne können die Ursachen für Fersenschmerz sein. Wenn diese nicht für Ihren Fersenschmerz infrage kommen, so könnten es die folgenden Ursachen sein:

  • Bänderschwäche und eingerissene Bänder
  • Knochenhautentzündung des Fersenbeins
  • Sprunggelenksarthrose
  • Prellung
  • Knochenbruch im Bereich des Fersenbeins
  • Schleimbeutelreizung an der Ferse oder bei der Achillessehne
  • eingeklemmter Nerv in der Wirbelsäule (die Schmerzen strahlen vom Bein bis zur Ferse aus) oder in der Fußsohle
  • Stoffwechselstörung
  • Durchblutungsstörung
  • Morbus Bechterew (Fersenschmerz ist ein Frühsymptom dieser rheumatischen Erkrankung)
  • Fehlstellung der Beine z. B. „X-Beine“ oder „O-Beine“
  • zur stark ausgeprägte und eingerissene Hornhaut
  • Warzen beispielsweise Dornwarzen

Ob eine Entzündung an der Achillessehne verbunden mit einem Fersensporn, eine generelle Bänderschwäche, ein Knochenbruch oder auch einfach nur zu dicke und eingerissene Hornhaut (Infolink)oder Dornwarzen – für Fersenschmerz gibt es zahlreiche Ursachen. Wenn die Schmerzen länger anhaltend oder immer wieder kehrend sind, sollten Sie einen Arzt aufsuchen, um mögliche Folgeschäden zu umgehen.

Foto: klickerminth – Fotolia

Mediziner