Leistungsfähigkeit und Gesundheit – Effiziente Übungen und Bewegung

Bis ins hohe Alter gesund, leistungsfähig, schlank und attraktiv sein – wer möchte das nicht? Es ist eine Binsenweisheit, dass Sport und gesunde Ernährung Körper, Geist und Seele zugutekommen. Doch im Alltagstrubel gehen Vorsätze leicht unter. Lesen Sie hier, wie Sie Ihren Körper mit leichten Übungen gesund erhalten. Alternative Heilmethoden unterstützen dabei, denn sie sind oft kostengünstiger und sanfter als ein Arztbesuch.

Gezieltes Training hält jung und fit

Beginnen Sie den Tag mit isometrischen Übungen, um das Bindegewebe zu straffen. Sie können damit morgens im Bad anfangen, an der Bushaltestelle weitermachen und den Tag beim Anstehen an der Kinokasse mit weiteren Übungen abschließen. Der Vorteil der Muskelanspannung und -entspannung ist, dass sie nicht sichtbar ist. Ein straffes Gesäß bekommen Sie, wenn Sie Ihren Po etwa fünf Sekunden lang zusammen drücken. Danach entspannen Sie ihn wieder. Diese Übung können Sie so oft wiederholen, wie Sie möchten. Eine Trainingsrunde am Nachmittag sorgt für straffe Oberschenkel und eine schlanke Taille. Für die Oberschenkelübung benötigen Sie einen Stuhl, hinter den Sie sich stellen. Mit der rechten Hand fassen Sie an die Lehne. Berühren Sie mit der linken Hand Ihr Fußgelenk. Nun strecken Sie für die Dauer von etwa 15 Sekunden Ihr Bein und halten mit der Hand dagegen. Wenn Sie Anfänger/in sind, machen Sie die Übung mit jedem Bein fünf Mal, Fortgeschrittene zehn Mal. Eine beneidenswert schmale Taille bekommen Sie, wenn Sie die Hüfte kreisen lassen. Noch wirksamer ist ein Hula-Hoop-Reifen. Machen Sie zusätzlich Ausdauertraining wie Schwimmen, Joggen oder Walken. Ideal für Einsteiger sind drei Einheiten à 30 Minuten pro Woche.

Vitamine sind ein Jungbrunnen

Gönnen Sie sich eine gesunde und wohlschmeckende Ernährung, wenn Sie Ihren Körper vital erhalten möchten. Vermeiden Sie Säurebildner wie Kaffee, Schokolade und Weißmehl. Verzichten Sie möglichst auf Alkohol und rauchen Sie nicht. Genießen Sie täglich frisches Obst, Gemüse, Vollkornprodukte und Fisch. Ganz wichtig: Trinken Sie täglich zwei bis zweieinhalb Liter. Ideal sind Früchtetees, Schorlen oder pures Wasser.


Alternative Heilmethoden sind sanft, aber wirksam

Falls Sie trotz Sport und richtiger Ernährung gesundheitliche Probleme bekommen, empfehlen sich alternative Heilmethoden, die genau so effizient, aber weitaus weniger schädlicher sind als die Schulmedizin. Insbesondere bei chronischen Krankheiten und Alltagsbeschwerden wie Erkältungen sind natürliche Heilmethoden hilfreich, weil sie normalerweise keine Nebenwirkungen haben. Heutzutage bieten viele Heilpraktiker und Homöopathen Heilmethoden an und der Markt ist fast unüberschaubar groß. Am verbreitesten sind Homöopathie, Bachblüten, Schüsslersalze, Heilpflanzentherapie, Saftfasten, Magnetfeldtherapie, Ölziehen, Qi Gong, Edelsteintherapie und Hydrotherapie. Suchen Sie bei Beschwerden einen Heilpraktiker auf, dem Sie vertrauen und finden Sie mit ihm gemeinsam die richtige Methode heraus, die auch Ihre Probleme lindern wird.

Mediziner
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.