Herpes genitales: erhöhte Gefahr der Pilzinfektion?

Es besteht auf jedenfall die Gefahr der Pilzinfektion.

Herpes genitales schwächt den Genitalbereich, sodass andere Keime keinerlei Probleme haben einzudringen und sich anzusiedeln.

Es ist eine Infektion die weltweit sehr verbreitet ist und noch nicht mal mithilfe eines Kondoms wirklich zu verhindern ist. Dafür sind die Erreger einfach zu aggressiv. Herpes ist ein Virus und benutzt den Menschen als Wirt.

Krankheitsverlauf
Zunächst kommt es zu einem Brennen und Jucken. Danach bilden sich Bläschen, die aufplatzen. Medikamente können den Krankheitsverlauf verkürzen, doch bei einem geschwächten Immunsystem dringen die Erreger wieder durch, ähnlich wie beim Lippenherpes.

Bei Schwangerschaften gilt eine hohe Gefahr für das Kind, vor allem wenn es kurz vor der Entbindung steht, schlimmenfalls kommt es zum Tod des Kindes.

Mediziner
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.