Worauf Mütter während einer Schwangerschaft achten müssen

Niemals waren werdende Mütter so verunsichert wie heute. Gerade weil es ein Überangebot an Informationen gerade für Erstgebärende gibt, ist es für viele junge Mütter so schwierig, eine wirklich erschöpfende und zuverlässige Quelle im Hinblick auf Fragen und Antworten zur Entbindung und Geburt zu finden.

Der auf den Müttern lastende Druck

Jede Mutter möchte alles tun, um die gesunde Entwicklung ihres Babys zu gewährleisten. Auf dem Buchmarkt werden zahlreiche Ratgeber und Informationsbroschüren angeboten, die Ratschläge zu Schwangerschaft & Babys erteilen und auf die Ängste der Frauen eingehen, die im Hinblick auf Schwangerschaft und Geburt nichts dem Zufall überlassen möchten. Das Problem besteht darin, dass selbst die engagiertesten und wissbegierigsten Mütter nicht jeden kleinen Hinweis beachten und jeden wichtigen Ratschlag bezüglich ihrer Ernährung, ihrer Lebensweise und ihres Umfeldes befolgen können. Dafür reichen neun Monate Schwangerschaft einfach nicht aus und wahrscheinlich wäre das Kind erwachsen, bis alle Ratgeber durchgelesen und verinnerlicht wären. Die Angst, alles richtig zu machen, setzt die jungen Frauen unter Druck und baut viel Stress auf, bevor der kleine Erdenbürger überhaupt das Licht der Welt erblickt. Manch einer mag sich fragen, wie Frauen jahrhundertelang gesunde Kinder zur Welt bringen konnten, welche sich ganz normal entwickelten, ohne in der Schwangerschaft einen einzigen Ratgeber gelesen zu haben.

Entspannen Sie sich und lernen Sie auf ihren Körper zu hören

Aber gibt es denn gar keine grundsätzlichen Regeln, die es auf jeden Fall zu befolgen gilt und über deren Bedeutsamkeit ein allgemeiner Konsens existiert? Die Antwort mag zunächst nicht sehr unbefriedigend klingen, aber diese Regeln lassen sich tatsächlich auf einige wenige reduzieren. Zigarettenrauch und Alkohol- bzw. Drogenkonsum sind Gift für das ungeborene Kind und verursachen irreparable Schäden an dem sich entwickelnden Gehirn des Babys. Ansonsten ist es tatsächlich so, dass die werdende Mutter gar nicht so viel falsch machen kann, wie sie denkt, wenn sie auf ihren Körper hört. Es gibt keine lückenlose Anleitung dafür, wie ein Baby perfekt auf die Welt vorbereitet wird und ebenso keine, wie sich eine Frau in jedem Stadium der Schwangerschaft zu verhalten hat, damit auch ja nichts schief gehen kann.
Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass entspannte Mütter auch ausgeglichene, zufriedene und gesunde Babys zur Welt bringen. Wer diesen einfachen Grundsatz verinnerlicht, wird die Schwangerschaft genießen können und ermöglichst seinem Kind einen guten Start ins Leben.

Fotoquelle: Hannes Eichinger: Fotolia

Mediziner
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.