Unisex is IN

In der Beauty-, Fashion- und Kosmetikwelt fühlt sich jede Frau heimisch und integriert – Doch die männliche Fraktion legt allmählich den Muffel-Status ab und befindet sich bereits auf dem Vormarsch.

Immer wieder vergreifen sich die Männer an den weiblichen Schönheitsprodukten und bringen damit so manche in wilde Aufruhr.Die Lösung lautet: Unisex!

Vorreiter dieses Wandels war Calvin Klein, der mittlerweile jedoch den Markt nicht mehr sein eigen nennen kann. Viele andere Labels haben ebenfalls die Wichtigkeit der maskulinen Pflege entdeckt und erkannt, dass die Bedürfnisse von Mann und Frau gar nicht so unterschiedlich sind wie vielleicht angenommen.

AB+C beispielsweise hat ein Showergel von Molton Brown auf den Markt gebracht, welches die lästigen Moschus-Düfte überflüssig macht (erhätlich für rund 22 € bei Douglas).

Ebenso überzeugt das Label 30&CO, welches einen Lipbalm kreiert hat, der die Lippen beider Geschlechter mit den notwendigen Ingredienzien versorgt (etwa 9,50 € bei KadeWe Berlin).

inc.cosmetics hat gleich eine ganze Palette an Unisex-Produkten im Programm. Diese richten sich eher nach alterlichen Grenzen und nicht nach der Bestimmung der Chromosome. Auch die Verpackungen sind neutral in Schwarz-Weiß gehalten – So muss Mann sich nicht übergangen fühlen.

Mediziner
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.