Trends aus England: jetzt stricken sogar Männer!

Jeder, der mich kennt, weiß dass ich ein Fan der ausgeflippten englischen Mode bin.

Die jungen Briten leben den Individualismus pur. Da hat jeder seine eigene Linie und es sieht einfach nur stylisch aus.

Es sind meist verrückte Farbkombinationen oder extravagante Schnitte, wodurch sich der einzelne hervorhebt. Vor allem in London boomt dieser Ethno Schick.

Wer etwas auf sich hält, der strickt. Das kenne ich bereits aus Deutschland, zumindest von den Mädels. Der einzige Junge, den ich kenne, der stricken kann, war einmal Waldorfschüler, wo dies als Teil eines Unterrichtsfaches zu belegen war.

Doch gerade junge Männer sitzen zum Beispiel in der U-Bahn unterwegs zu irgendeinem Treffen und verbringen die Zeit mit Stricknadeln und Wolle. Ich finde dies absolut Klasse, weil selbstgestrickte Sachen super aussehen, günstig sind und vor allem Einzelstücke sind!

Mediziner

Comments (2)

  1. […] bestechen durch die Verwendung besonders leichter Hölzer aus zeitlosen Formen und Farben. Die Trend-Clogs für den Mann gibt es auch in modischen Design mit Totenköpfen, Tigerfell und […]

  2. Chris sagt:

    auch in Deutschland gibt es strickende Männer!!! Unter http://maedist.de/ sind sie zu finden!