Sonnenbaden: Gefahren für die Augen

Die Sonne kann nicht nur eine Sonnenallergie auslösen und unserer Haut schaden, sie kann auch den Augen großen Schaden zufügen. Was viele nicht wissen: Nicht nur die UV-Strahlung in südlichen Ländern ist gefährlich, auch in Regionen mit gemäßigtem Klima kann die Sonne zu Schäden an den Augen führen. Diese Schäden bleiben jedoch lange Zeit unbemerkt. Wie Sie Ihre Augen besser schützen können, erfahren Sie im folgenden Text.



Die UV-Strahlung stresst unsere Augen

Bei historischen Ereignissen wie der Sonnenfinsternis in den Jahren 1912 und 1999 vergessen viele Menschen, Vorsichtmaßnahmen einzuhalten. Viel zu verlockend ist der Blick nach oben, wenn ein solches Ereignis bevorsteht. Allerdings hatte der Blick nach oben für viele Menschen schwerwiegende Folgen. Zahlreiche Menschen mussten aufgrund von Augenbeschwerden behandelt werden, bei einigen waren die Schäden so ausgeprägt, dass das Sehvermögen dauerhaft beeinträchtigt wurde. Wie gefährlich die Sonne für die Augen sein kann, zeigt sich anhand dieser Beispiele sehr eindrucksvoll. Heute ist man in Bezug auf eine Sonnenfinsternis möglicherweise etwas vernünftiger, aber das intensive Sonnenlicht stresst die Augen auch dann, wenn wir nicht direkt in die Sonne schauen. Aufenthalte in südlichen, sonnenreichen Ländern strengt unsere Augen zusätzlich an.

Mögliche Folgeerkrankungen durch zu viel UV-Strahlung

Wir schützen uns in der Regel ganz instinktiv vor der Sonne. Wir kneifen die Augen zusammen, blinzeln häufiger und wenden den Blick ab. Dieser natürliche Schutz reicht allerdings nicht immer aus. Vor allem im Gebirge oder in anderen Regionen, in denen die UV-Strahlung sehr intensiv ist, kann es dennoch zu Schädigungen der Hornhaut und der Netzhaut kommen. Die sogenannte Verblitzung und der Graue Star können eine Folge des intensiven Sonnenlichts sein. Was das Sonnenschutzmittel für die Haut ist, sind Sonnenbrillen für die Augen. Sie sollten in Drogerien und beim Optiker jedoch nicht nur auf die modischen Aspekte einer Sonnenbrille achten und sich eingehend beraten lassen.

Schützen Sie Ihre Augen

Wenn wir in die Sonne gehen, cremen wir uns teilweise sogar mit einem medizinischen Sonnenschutzmittel ein – dies ist auch vernünftig und notwendig. Gleiches jedoch auch für unsere Augen. Die Augen gelten als eines der wichtigsten Sinnesorgane des Menschen. Um Ihre Sehkraft so lange wie möglich zu erhalten, sollten Sie Ihre Augen bestmöglich schützen. Halten Sie sich im Schatten auf, tragen Sie eine geeignete Sonnenbrille und treiben Sie Sport. Studien haben ergeben, dass regelmäßiger Sport ebenfalls viel zur Erhaltung der Sehkraft im Alter beitragen kann.

Bild: Rangzen – Fotolia

Mediziner
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.