Schmerzfreie Behandlungsmöglichkeiten der Gesichtshaut

HautcremeSchön sein, um jeden Preis – heutzutage ist es möglich, mithilfe von kosmetischen und medizinischen Behandlungen wahre Wunder zu vollbringen. Altersflecken, Akne, Narben, Falten und Co kann somit zu Leibe gerückt werden. Welche die gängigen Behandlungskonzepte in Bezug auf die Gesichtshaut sind, erfahren Sie nachfolgend.

Die Gesichtshaut in Eigenregie wieder aufwerten

Unreine Haut entwickelt sich bei vielen Menschen in jungen Jahren zu einer Akne. Ab einem bestimmten Schweregrad ist es ratsam, sie zu behandeln und zwar gezielt. Für solch eine Behandlung sollten Sie sich einige Monate Zeit nehmen. Wichtig: keine Pickel ausquetschen, denn gerade das könnte zu Narben führen. Um der Akne in Eigenregie Einhalt zu gewähren, sollten Sie Ihre Haut regelmäßig reinigen und Peelen. Peelings tragen die überschüssige Hornhaut und abgestorbene Haut gut ab. Eine antibiotische Creme regelt das Problem mit den Bakterien, die Entzündungen auslösen. Unterstützend können Sie auch Nahrungsergänzungsmittel in Form von Zink, Biotin und Omega-3-Fettsäuren einnehmen, denn diese wirken sich positiv auf das Hautbild aus. Bei Pigmentflecken ist eine ähnliche Behandlung auch von Vorteil. Peelings mit Retinoiden oder Aminosäuren tragen die oberen Hautschichten ab und bewirken nach und nach ein Aufhellen der Flecken.

Die professionellen Behandlungsmöglichkeiten vom Arzt

Am besten ist es jedoch, wenn Sie einen Dermatologen oder einen Kosmetiker bei schweren Problemen mit der Gesichtshaut zurate ziehen. Er kann Ihnen bei sehr unreiner Haut Antibiotika und auch effektive Hautpflegemittel mit Wirkstoffen wie Benzoylperoxid, Azelainsäure (wirkt antibakteriell und gleichzeitig reduziert es die Verhornung der Talgdrüsen) und Alpha-Hydroxysäuren (öffnen Hautporen) verschreiben. Eine weitere Behandlungsmöglichkeit stellt die Therapie mit einem Laser dar. Mit dem Laser wird die Gesichtshaut verfeinert. Auch Pigmentablagerungen und Falten können dabei verschwinden. Bei Akne werden mit dem Laser die Bakterien unter der Haut unschädlich gemacht. Bei Pigmentablagerungen werden die überschüssigen Pigmentansammlungen zerstört, um schließlich automatisch vom Immunsystem abtransportiert zu werden, wodurch die Haut an den betroffenen Stellen aufhellen kann. Nutzen Sie auch die zahlreichen und wie hier die hilfreichen Informationen verschiedener Blogs und Herstellerseiten. Eine weitere Variante zum Entfernen von Pigmentflecken und Akne sind chemische Peelings, die der Hautarzt durchführt.

Zahlreiche Behandlungsmethoden zum Entfernen von Unreinheiten und Pigmentflecken

Inzwischen gibt es zahlreiche Methoden wie Sie beispielsweise auch mithilfe eines Arztes Ihre Haut behandeln können, um unreine Haut, Pigmentflecken und weitere Makel schmerzfrei zu entfernen. Ob antibakterielle Cremes, säurehaltige Peelings, Lasertherapien, Nahrungsergänzungsmittel oder Antibiotika – die Liste der Möglichkeiten ist lang.

Fotorechte bei:krimar – Fotolia

Mediziner