Reisemedizin – damit es wirklich die schönsten Wochen des Jahres werden

Urlaubszeit ist Reisezeit. Doch die schönsten Wochen des Jahres werden schätzungsweise jedem zweiten Urlauber verdorben, weil er das Thema Reisemedizin vernachlässigt hat. Hier die besten Tipps für gesundes und erholsames Urlaubsvergnügen:

Vor Reisebeginn sollten man sich über Impfschutz und, falls nötig, über Malariaprophylaxe beim Arzt beraten lassen. Packen Sie eine Reiseapotheke ein. Folgendes sollte sie enthalten: Schmerzmittel, Mittel gegen akute Magen-Darmprobleme, Erkältungsarznei, Verbandsmaterial, Fieberthermometer, Desinfektionsmittel und regelmäßig einzunehmende Medikamente.

Zur Reisemedizin gehört auch genügend Sonnenschutz mit hohem Lichtschutzfaktor. Wichtig: Testen Sie bevor Sie in den Urlaub fahren die Hautverträglichkeit. Eine gute Sonnenbrille sowie eine Kopfbedeckung und Insektenschutz dürfen ebenfalls nicht in der Reisemedizin fehlen.

Je nach Urlaubsland sollten neben der Reisemedizin folgende Verzehrhinweise beachtet werden, um Krankheiten vorzubeugen:

Verzehren Sie nur selbst geschältes Obst. Finger weg von Salaten, bereits aufgeschnittenem Obst oder Früchten. Auf rohes Fleisch, Meeresfrüchte oder ungekochtes Gemüse besser verzichten. Trinken Sie zudem kein Leitungswasser. Empfehlenswert sind dagegen Getränke aus versiegelten Flaschen. Auch die Zähne werden in fernen Ländern besser mit Mineralwasser aus verschlossenen Flaschen geputzt. Verzichten sollte man zudem auf Eiswürfel.

Mediziner
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.