Moderne Medizin

Die Medizin ist heute auf einem sehr hohen Niveau, trotzdem gibt es viele Krankheiten, die nicht geheilt werden können. Es gibt also immer noch genug zu tun für die Forschung. Die moderne Medizin hat momentan ungeahnte Möglichkeiten. Das liegt zum einen an der Technik, die genutzt werden kann, und zum anderen am umfangreichen Wissen, was sich in den letzten Jahrhunderten angesammelt hat.

Was beinhaltet die moderne Medizin?

Interessant ist, dass in der modernen Medizin sowohl die Schulmedizin wie auch alternative Heilmethoden, so etwa die einige tausend Jahre alte Naturheilkunde, ihren Platz gefunden haben. Sie existieren friedlich nebeneinander und greifen häufig sogar ineinander über, um sich gegenseitig bei der Therapie zu unterstützen. Die Ergebnisse der modernen Medizin sind stellenweise fast unglaublich. Ob es nun die Trennung von siamesischen Zwillingen ist, die fortan als normale Menschen durchs Leben gehen können, oder das Ersetzen von Organen oder Gliedmaßen, in der Gegenwart ist vieles möglich. Besondere Erfolge sind in der plastischen Chirurgie zu verzeichnen. So sind Gesichtstransplantationen schon fast Routineoperationen. Sie verleihen schwer entstellten Personen ein menschliches Antlitz und selbst die menschlichen Sinne wie das Riechen und Schmecken und eine normale Atmung können dabei wiederhergestellt werden. Sehr spektakulär sind weiterhin die Ergebnisse in der Krebsforschung. Bedeutete vor einigen Jahren die Diagnose Krebs für viele das Todesurteil, ist derzeit bei rechtzeitiger Erkennung und Behandlung für fast alle Krebsarten eine Heilung machbar. Zumindest kann aber das Leben um einige Zeit verlängert und dem Patienten durch wirksame Schmerzmedikamente ein Stück Lebensqualität trotz schwerer Krankheit geschenkt werden.

Werkzeuge der modernen Medizin

Natürlich wäre die moderne Medizin nichts ohne Medikamente. Die moderne Medizin hängt eng mit der Forschung zusammen. Ebenso wie sich die Forschung in den letzten Jahren rasant entwickelte, trifft dies auf die Medizin zu. Dabei geht es nicht nur um das Finden und Entwickeln von Medikamenten, auch die Medizintechnik ist auf Weiterentwicklung angewiesen. Ein sehr wichtiger Schritt war die Nutzbarmachung des Lasers für die Medizin. Mit dem Laser ist in vielen Gebieten ein schmerzfreies Arbeiten möglich. Er wird zur Akupunktur, zur Korrektur von Narben und sogar in der Schmerztherapie eingesetzt. Ein Produkt der modernen Medizin ist ferner die Verödung von Blutgefäßen. Während es früher üblich war, mit Nadel und Faden zu Werke zu gehen, können heute kleinere Blutgefäße durch „Verkleben“ geschlossen werden. Diese Variante kommt sehr häufig bei Besenreisern und Krampfadern zum Einsatz, aber auch in der Unfallchirurgie, um Blutungen zu stoppen. Ein Eingriff ist dafür nicht nötig. Es wird lediglich ein bestimmtes Medikament gespritzt, welches die Blutung durch Verkleben stoppt. Das war für die Behandlung von inneren Blutungen ein sehr großer Erfolg der modernen Medizin.

Entwicklung

Die moderne Medizin hat in vielen Bereichen große Fortschritte gemacht und wird sich in den nächsten Jahren ähnlich schnell weiterentwickeln. Eine ständige Herausforderung entsteht durch neue Krankheitsbilder und die Evolution von Viren und Erregern. Hier müssen immer wieder neue Medikamente, Geräte und Heilmethoden geschaffen werden. Vieles ist durch intensive Forschungen durchführbar, manches benötigt aber auch lange Zeit und der jetzige Stand der modernen Medizin ist noch nicht soweit, um eine Lösung zu finden. Jedoch ist die moderne Medizin auf einem sehr hohen Stand und in ihrem Rahmen finden viele Menschen Hilfe. Die Wellness gehört definitiv auch zur modernen Medizin. Für Interessenten aus der Rhein-Main-Region ist Wellness in Frankfurt eine Empfehlung wert.

Foto: Alexandr Mitiuc – Fotolia

Mediziner