Mentalstrategien zur Verbesserung des Selbstmanagements

Stärkung des SelbstbewusstseinsViele bekannte Motivationstrainer machen es vor, wie man das eigene Leben besser in den Griff bekommen kann, wie man mehr Vitalität gewinnt und seine Gesundheit erhält. Aber die normalen Menschen sind nun eben nicht bekannte Motivationstrainer. Können sie trotzdem mit den gleichen Strategien zum Ziel kommen? Natürlich ist dies möglich, Mentalstrategien lassen sich an jedes Leben anpassen.

Was ist Selbstmanagement?

Selbstmanagement ist ein großes Wort. Es besagt aber nichts anderes, als dass man sich darüber klar wird, was man im Leben erreichen will und wie man da hinkommt. Die Zielsetzung betrifft sowohl das berufliche Leben, als auch den persönlichen Alltag, wie Familie, Gesundheit und Vitalität. Man organisiert die täglichen Arbeitsaufgaben ebenso wie die Erreichung von größeren Zielen, die man sich beruflich oder privat gesetzt hat. Nicht jeder ist in der Lage, dies alles allein zu regeln. Coaching kann dabei eine Hilfe sein. Strebt man zum Beispiel eine Verbesserung der Fitness und Vitalität an, kann man das Coaching durch einen Fitnesstrainer in Anspruch nehmen. Möchte man sein Selbstbewusstsein verbessern, kann dabei ein Persönlichkeitstrainer behilflich sein. Auch bekannte Motivationstrainer, wie z.B. Opoku Afari, bieten Seminare an, in denen man sein Selbstbewusstsein stärken kann.

Wie funktionieren Mentalstrategien?

Die Macht der Gedanken ist stärker, als viele Menschen glauben mögen. Das hat jeder wohl schon einmal selbst erlebt. Denkt man nur lange genug an etwas trauriges, dann trübt sich die Stimmung. Der Gedanke an eine lustige Begebenheit macht den Betreffenden dagegen nach kurzer Zeit fröhlich. Diese Kraft nutzen die Mentalstrategien. Durch die wiederholte bewusste Vorstellung beeinflusst man sein Handeln auf positive Weise. Die wichtigsten Regeln dafür sind, sich selbst zu motivieren, die eigene Leistungsfähigkeit, das Selbstbewusstsein, die Gesundheit und Vitalität zu optimieren und sich von anderen Menschen unterstützen zu lassen.

Coaching in eigener Sache

Hat man ein wirklich wichtiges Ziel vor Augen, dann braucht man kein Coaching, um es zu erreichen. Dann kommt die Motivation von innen heraus. Die Vorstellung, wie man lebt, wenn man dieses Ziel erreicht hat, gibt Kraft zum Durchhalten auch in schwierigen Situationen. Dabei sollte man die Gesundheit jedoch nicht vernachlässigen. Bekannte Motivationstrainer zeigen, wie echte Motivation aussehen kann.

Image by wellphoto – Fotolia

Mediziner