Lactobacillus gasseri – Bakterien helfen beim Abnehmen

Die Bakterien-Flora unseres Darms spielt eine entscheidende Rolle bei der Absorption von Fett. Wie schön wäre es da doch, wenn wir ganz ohne körperliche Betätigung abnehmen könnten und nur die Bakterien für uns arbeiten ließen. Japanische Forscher machten diesen Traum in einem Versuch mit Lactobacillus gasseri wahr.
Artikelgebend sind Bakterien die beim Abnehmen helfen.

Schlank durch eine gesunde Darmflora

Die stäbchenförmigen Laktobakterien zählen zu den gesunden Bakterien der natürlichen Darmflora und werden oftmals für die Herstellung von Fleisch- und Milchprodukten verwendet. Daneben finden sich diese Milchsäurebakterien auch in der Muttermilch wieder. Bei übergewichtigen Menschen ist das natürliche Gleichgewicht der Darmflora durch Bakterien, die der Nahrung Kalorien entziehen, erheblich gestört. So werden unwillkürlich übermäßig viele Fette und Zucker aufgenommen. In japanischen Studien konnte nachgewiesen werden, dass der Verzehr der probiotischen Lactobacillus gasseri einen Einfluss auf das Körpergewicht hat. Nach einer mehrwöchigen Einnahme der Milchsäurebakterien waren der Bauch- und Taillenumfang sowie der Körperfettindex der Probanden deutlich reduziert. Die abdominale Fettmasse konnte dabei um bis zu 8,5 Prozent verringert werden – und das ganz ohne zusätzlichen Sport, denn die Versuchspersonen wurden angehalten, ihre Lebensgewohnheiten beizubehalten. Die probiotischen Bakterien sind in Form von Joghurt oder als Tabletten erhältlich. Auf die empfohlene Verzehrmenge solltet ihr allerdings genau achten, da es andernfalls zu Durchfall und Erbrechen kommen kann.

Image: Thinkstock, iStock, Igor Stepovik

Mediziner
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.