Kleidung nach Maß: maßgeschneidert ist Pflicht!

Menschen in Uniformen haben auf mich immer eine spezielle Wirkung. Sie sind einen Hingucker wert!

Was in den vergangenen Generationen noch Pflicht war, gibt es heute nicht mehr. Den guten Sonntagsanzug, trägt höchstens noch der Opa, in die Kirche wird, wenn überhaupt dorthin gegangen wird, getragen was man möchte. Frauen ziehen Hosen an. Die Emanzipation sowie der Individualismus drückt sich unter anderem auch durch die Mode aus. Shopping ist für viele das einzig Wahre. Man zeigt wer man ist, indem was man trägt. Ich finde diese Entwicklung wunderbar, denn so entsteht viel mehr Kreativität und Freiheit, trotzdem finde ich sollte man mindestens einen teuren Anzug im Schrank haben. Egal welches Geschlecht man hat. Einfach, damit man was hat, wenn der Zeitpunkt kommt. Ein solcher tritt schneller mal ein als man denkt und mit einem maßgeschneiderten Anzug sieht man immer gut aus. Wo bekommt einer heutzutage solche Raritäten noch gut und günstig her? Ich sage nur ein Wort: Artividuum.

Mediziner
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.