Info Augenoperation: Leistungen und Kosten

OP statt BrilleNie wieder Brille tragen, keine lästigen Kontaktlinsen mehr ins Auge fummeln – ein Wunsch vieler Menschen mit Sehschwäche. Seit Jahren kann dieser Wunsch durch die Möglichkeit des Augenlaserns wahr gemacht werden. Ein schneller und recht ungefährlicher Eingriff macht eine Sehhilfe hinterher meist gänzlich unnötig. Die genauen Leistungen und Kosten werden im Folgenden zusammengestellt.

Vorüberlegungen

Eine Laserbehandlung (Basisinfos dazu hier) ist zwar sehr oft von Erfolg gekrönt, jedoch sind einige Vorabüberlegungen vor der eigentlichen Entscheidung notwendig. Nicht jede Sehschwäche ist korrigierbar. Der Sehfehler sollte sich innerhalb von -10,0 Dioptrien bis +5 Dioptrien bewegen, um eine vollständige Sehstärke wieder herstellen zu können. Bei stärkeren Sehfehlern ist damit zu rechnen, dass hinterher immer noch eine Brille – zwar mit wesentlich geringerer Sehstärke – benötigt wird. Ebenso müssen die Netzhaut und die Hornhaut für eine Laserbehandlung absolut in Ordnung sein. Hornhautentzündungen, die der Patient einmal erlitten hat, können beispielsweise ein Ausschlusskriterium bedeuten.

Kosten und Leistungen der Laserbehandlung

Die gesetzlichen Kassen tragen das Lasern der Augen nur im seltenen Extremfall, wenn keine Brille die Sehhilfe mehr ausreichend korrigieren kann. Im Normalfall muss der Patient die Operationskosten also selbst übernehmen. 1000 EUR pro Auge sind in Deutschland das Mindestmaß, womit man rechnen muss. Entscheidend für die Höhe der Kosten ist vor allem die Stärke der zu korrigierenden Sehschwäche. Umso weniger Dioptrien der Patient hat, umso geringer fallen auch die Kosten aus. Aber nicht nur für die Operation an sich zahlt der Patient. Im Betrag der Augenlaser Preise ist auch die Nach- und Vorsorge enthalten. Die Behandlung beginnt immer mit einem ausführlichen Beratungsgespräch und einer eingehenden Augenuntersuchung, um Risiken möglichst auszuschalten. Eine optimale Nachsorge gehört ebenfalls zu den Leistungen die die Augenlaser Preise abdecken, damit das Endergebnis der Behandlung ein optimaler Erfolg ist.

In jedem Fall eine Verbesserung

Menschen, die regelmäßig eine Brille oder Kontaktlinsen tragen und sich ohne Sehhilfe nur schwer zurechtfinden, profitieren von einer Augenlaserbehandlung enorm. Selbst wenn bei einer sehr hohen Dioptrienzahl immer noch eine Brille mit geringer Sehstärke getragen werden muss, ist es eine erhebliche Erleichterung, auch ohne Brille deutlich schärfer zu sehen. Die meisten Behandelten benötigen jedoch keinerlei Sehhilfe mehr – die Kosten einer Laserbehandlung zahlen sich folglich mehr als aus!

Bild: Nadege Petrucci – Fotolia

Mediziner