Im Sitzen entspannen

Kindergarten, Schule, Arbeit, Haushalt, Sportprogramm und andere Termine: Im Familienalltag kann es manchmal ganz schön hektisch zugehen. Speziell viele Kinder leiden zudem unter einer zunehmenden Reizüberflutung, etwa durch Fernsehen und Computer. Eine regelmäßige kleine Auszeit zum Entspannen tut da nicht nur Eltern gut, sondern auch dem Nachwuchs. Entspannungsspiele, Fantasiereisen oder Yoga bieten eine gute Möglichkeit, Geist und Körper zur Ruhe kommen zu lassen – und lassen sich zu Hause in den Tagesablauf einbetten. Eine bequeme Sitzhaltung gehört mit zu den wichtigsten Voraussetzungen für eine tief reichende Entspannung. Eine optimale Unterstützung bieten dabei spezielle Bodensitzkissen.

Passt sich jeder Körperhaltung an

Das „MediKiss“-Bodensitzkissen beispielsweise passt sich dank seiner Füllung aus EPS-Granulat jeder Körperhaltung ideal an und gibt überall die gewünschte Unterstützung. Die leicht erhöhte Sitzposition entlastet den Rücken, die Atmung kann freier fließen. Egal ob man lieber im Kniesitz, im Schneidersitz oder im Lotussitz meditiert – auf dem federleichten und formbaren Kissen sind die Gelenke locker, die Muskulatur bleibt geschmeidig. Das Granulat aus geschäumtem Polystyrol (EPS) ist schadstofffrei und recycelbar. Im Gegensatz zu anderen Kissen mit Naturfüllungen wie Dinkel oder auch Kunstfaserfüllungen, die beim Waschen leicht klumpen, kann das Bodensitzkissen problemlos komplett mit Füllung in der Waschmaschine gewaschen werden. Dadurch ist es leicht zu reinigen und auch für Allergiker ideal. Das Bodensitzkissen mit Stoffbezügen aus 100 Prozent zertifizierter Bio-Baumwolle ist in verschiedenen Farben und unterschiedlichen Mustern erhältlich. Bestellt werden kann es für 22,90 Euro im Onlineshop unter www.emil-die-flasche.de.

Alternative zum Stuhl oder Fußboden

Gleichzeitig ist das strapazierfähige, 15 Zentimeter hohe Kissen auch eine bequeme Sitzalternative zum Stuhl oder dem Fußboden im Kinderzimmer. Sitzt der Nachwuchs beim Spielen mit Bauklötzen, bei Karten- oder Brettspielen gerne auf dem Boden, hält es bei kühlem Untergrund zudem schön warm. Und wer möchte, kann sich mit mehreren Kissen auch eine kleine, gemütliche Leseecke zaubern. Da die Kissen einen praktischen Tragegriff haben, können sie problemlos umplatziert werden – oder mit zu Freunden genommen werden.(djd).

Foto: djd/Emil/Ilike – stock.adobe.com

admin
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.