Heizkissen geben frierenden Körpern Wärme

Kennen Sie das auch? Obwohl es im Zimmer angenehm warm ist, fühlen Sie die Kälte in sich aufsteigen? Sie verspüren ein unangenehmes Frösteln in den Füßen, Ihre Hände sind ständig kalt? Wohl dem, der dann ein Heizkissen sein eigen nennt.

Unterschiede bei Heizkissen

So unterschiedlich die Heizkissen auch sind, eines haben sie alle gemeinsam: Sie wärmen so richtig durch! Es gibt Heizkissen, die auf natürliche Weise dem frierenden Körper Wärme abgeben. Sie reagieren sofort und geben Wärme ab, wenn sie mit Sauerstoff in Berührung kommen. Diese Wärmekissen gibt es in allen denkbaren Größen und Formen. Diese stromlosen Heizkissen sind für das Einfügen in Handschuhe oder in die Jackentasche bestens geeignet. Heizkissen, die dem Körper ergonomisch angepasst sind, nennt man auch Leibwärmer. Sie können sie bequem auf den Schultern platzieren, um die Hüfte oder den Bauch legen. Ein angebrachter Klettverschluss verhindert ein Verrutschen und garantiert einen festen Sitz.

Die elektrischen Varianten

Elektrische Wärmekissen unterscheiden sich in ihrer Leistung und in ihrer Größe. Im Handel finden Sie Heizkissen, die für das Beheizen Ihres Bettes genau die richtige Größe haben. Aufgelegt auf das Bettlaken und den Stecker in eine handelsübliche Steckdose gesteckt, erwärmt es Ihr nächtliches Lager vom Kopf- bis zum Fußende gleichmäßig kuschlig warm. Keine Scheu mehr vor klammen Betten! In den Abmessungen kleinere Heizkissen sind bequem für den mobilen Einsatz. Sie halten sich an unterschiedlichen Orten unterschiedlich lange auf? Sie sitzen und liegen abwechselnd, haben dennoch Zugriff auf eine Steckdose? Ihr wärmendes Kissen ist stets Ihr Begleiter. Legen Sie das Heizkissen auf das Sitzkissen des Stuhls oder auf Ihr Lager und genießen Sie sofort die aufsteigende Wärme. Elektrische Heizkissen sind meist über mehrere Heizstufen regelbar. Die handelsüblichen Bezüge sind hautfreundlich und waschbar. Eine Abschaltautomatik gibt Ihnen die Sicherheit, dass das Wärmekissen nicht zu heiß wird. So haben Sie lange Freude an Ihrem Heizkissen.

Foto: WavebreakMediaMicro – Fotolia

Mediziner
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.