Grüne Smoothies – gesunde Ernährung zum Trinken

leckerWer kennt das nicht, dass man sich im Herbst und Winter oft schlapp, müde und antriebsarm fühlt. Doch mit den sogenannten „Grünen Smoothies“ kann man dem entgegenwirken und tut gleichzeitig noch etwas für seine Gesundheit. Wer grüne Smoothies in seinen Ernährungsplan aufnimmt, wird schnell merken, dass es ihm bald besser geht. Und richtig viel Spaß macht es, diesen selbst zuzubereiten.

Welche Vorzüge haben die grünen Smoothies?

Doch was ist das eigentlich, ein grüner Smoothie? Einen guten Überblick liefert dieser Fit-For-Fun-Artikel. Man bekommt die Vitaminbomben auch fertig: Das ist preiswert, doch um diese selbst zuzubereiten, kostet das schon mehr Aufwand. Sie sind zum einen reich an Mineralstoffen, Vitaminen und sekundären Pflanzenstoffen. Grüne Smoothies sind zudem leicht verdaulich und im Gegensatz zu Säften bieten sie mehr Ballaststoffe, sie sind der reinste Wellnessurlaub für den Körper. Ebenfalls sind sie für alle Altersgruppen geeignet und sehr schmackhaft. Sie beinhalten Chlorophyll und lassen sich leicht herstellen. Wer sich mit grünen Smoothies ernährt nimmt regelmäßig Grünkost zu sich und somit tritt ein Gewöhnungseffekt ein. Auch werden Salz und Fette in der Ernährung bei der Einnahme von Smoothies reduziert. In den Smoothies werden auch verschiedenen Gemüsesorten mit Obst und Früchten gemischt und können ein echter Genuss sein. Sie sind sehr gesund und bieten all das Beste, was die Natur zu bieten hat. Hier sind alle wichtigen Nährstoffe im Pflanzengrün enthalten, was den Körper täglich mit vielen Enzymen, Vitaminen, Aminosäuren, Antioxidantien und Mineralien versorgt. Zudem sind sie die perfekten kleinen Energiegetränke und verleihen eine neue Vitalität. Außerdem bieten grüne Smoothies jede Menge andere Vorteile. Sie können einen gesunden Schlaf fördern und halten uns körperlich sowie geistig fit. Auch für Kinder sind grüne Smoothies bestens geeignet und sie werden mit allen wichtigen Vitalnährstoffen täglich versorgt.

Wie bereitet man grüne Smoothies zu?

Wer mit dem Verzehr von grünen Smoothies beginnen möchte, muss keinen Vitamix kaufen, sondern sollte auf jeden Fall mit wenigen Zutaten beginnen. Ein Smoothie besteht zum einen aus Wasser, Blattgemüse und Früchten. Zur Zubereitung wird ein Mixer benötigt. Alle Zutaten werden so lang gemixt, bis eine cremige Konsistenz erreicht wurde. Man müsste bedenken, dass stärkehaltiges Gemüse, wie beispielsweise Möhren, Kürbis oder Kohlrabi hier nicht geeignet ist, sondern nur das Blattgrün. Bitte hier immer frische Zutaten benutzen. Gerne kann man sich den grünen Smoothie morgens frisch zubereiten und im Kühlschrank aufbewahren. Allerdings sollte er dann nicht zu lange im Kühlschrank stehen, da die vorhandenen Vitamine verloren gehen können. Denn sie sind sehr empfindlich gegen Licht und anderen Einflüssen. Sicherlich kann man auch einen Vitamix kaufen, zum Beispiel unter perfektegesundheit.de.

Foto: WavebreakmediaMicro – Fotolia

 

Mediziner