Gesund im Mund – Regelmäßige Zahnkontrolle ist notwendig

Um gesunde Zähne und ein gepflegtes Zahnfleisch zu gewährleisten, ist es wichtig, regelmäßig die Zähne kontrollieren zu lassen. Mindestens einmal im Jahr, besser halbjährlich, sollten Zähne und Zahnfleisch von einem Facharzt auf Zahnschäden untersucht werden.

Kontrolluntersuchungen sind wichtige Prophylaxe

Durch regelmäßige Untersuchungen beim Zahnarzt wird Schäden durch weit verbreitete Krankheiten, wie Parodontose und Karies, vorgebeugt. Bei der Untersuchung begutachtet der Arzt den Zustand der Zähne. Eventuell wird Zahnstein entfernt. Der Gesamtzustand des Gebisses wird außerdem in schriftlicher Form festgehalten. Außerdem erfolgen Röntgenaufnahme des Gebisses, um etwaige Fehlstellungen feststellen zu können. Ebenso wird überprüft, ob die Zähne besonders sensibel sind. Zum Ende der Kontrolluntersuchung erfolgt eine allgemeine Untersuchung der Mundhygiene, meist gefolgt von einer speziellen zahnmedizinischen Reinigung der Zähne und des Zahnfleisches. Die besonders umfangreiche, professionelle Zahnreinigung ist jedoch eine Zusatzleistung und kostet deshalb extra. Die Krankenkassen greifen hier in der Regel nicht.

Wenn doch mal etwas kaputt ist

Ist ein Zahn durch eine Krankheit schwach, wackelig oder droht die Gefahr, dass er bricht, kommt eine Zahnkrone zum Einsatz. Diese besteht in der Regel aus Presskeramik. Sie wird speziell von einem Zahntechniker angefertigt. Zahnkronen aus Presskeramik haben den Vorteil, dass Sie kostengünstiger sind. Außerdem ist das Material auch für Allergiker geeignet. Die Krone kommt auch zum Einsatz, wenn der Zahn zu bestimmten Teilen gebrochen ist, oder um eine größere Zahnfüllung vor äußeren Einflüssen zu schützen.
Für Nichtallergiker werden in der Regel Dentallegierungen verwendet. Legierungen entstehen, wenn verschiedene Metalle miteinander vermischt werden. In der Zahnmedizin werden häufig Dentallegierungen aus Gold und Silber, aber auch aus Titan verwendet. Diese Legierungen haben den Vorteil, dass sie besonders resistent gegenüber Korrosion sind und eine hohe Beständigkeit aufweisen.

Keine Angst vor der Kontrolle

Die Kontrolle der Zähne und der Mundhygiene ist wichtig, um eine optimale Zahn- und Zahnfleischgesundheit zu gewährleisten. Wer mindestens einmal im Jahr seine Zähne untersuchen lässt, schützt sich vor Karies, Parodontose und anderen, lästigen Krankheiten. Darüber hinaus ist die regelmäßige Zahnkontrolle auch notwendig, um die Leistungen der Krankenkassen in vollem Maße in Anspruch nehmen zu können.

Image by Nick Freund – Fotolia

Mediziner