Fit im Kopf – So stärken Sie Ihre Gehirnleistung

Wer fit im Kopf bleiben möchte, kann seine Gehirnleistung durch tägliche Übungen stärken. Gerade in unserer schnelllebigen Gesellschaft ist geistige Fitness das A und O.

Für eine gesunde körperliche Fitness sorgen eine ausgewogene Ernährung und ein regelmäßiges Training. Vor allem im Berufsalltag wird von den Angestellten Flexibilität und Belastbarkeit verlangt. Außerdem verlangen die Arbeitgeber, dass Arbeitnehmer ständig bereit sind, etwas Neues dazuzulernen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie Ihre Gehirnleistung kontinuierlich stärken.

Sobald es stressig wird, ist der Körper leicht angespannt, man wird unkonzentriert und vergisst relevante Dinge. Vor allem im Alter werden die Gedächtnislücken immer größer. Wer fit im Kopf bleiben möchte, sollte dieser Entwicklung mit geistigen Übungen entgegenwirken.

Fit im Kopf – Was Sie tun können

Übungen, wie das Mentale Aktivierungstraining, sollen die Gehirnleistung stärken. Durch diese Technik vergrößert sich die Speicherkapazität der grauen Zellen, und Informationen können schneller verarbeitet werden. Erste Erfolge können Sie nur erzielen, wenn Sie diese Übungen regelmäßig für einige Minuten durchführen. Schon nach einigen Wochen wird sich die Merkspanne und die Arbeitsgeschwindigkeit Ihres Gehirns verbessern.

Solche Aufgaben bestehen überwiegend aus Bildern, die Sie sich zuerst merken und dann, nach Wegnahme eines Bildes, das fehlende Objekt benennen müssen – oder aus Zahlenkombinationen, die man in einer bestimmten Zeit verbinden oder errechnen muss. Gute Übungen für ein Gedächtnistraining sind zum Beispiel auch „Sudoku, „Ich packe meinen Koffer“ oder „Memory“.

Zusätzlich zum Training gilt generell: Sie sollten sich gesund und vitaminreich ernähren und außerdem regelmäßig Sport treiben. Denn wie heißt es doch so schön? In einem fitten Körper wohnt auch ein fitter Geist.

Beispielübungen

Diese Wörter bezeichnen Tiere! Stellen Sie die richtige Reihenfolge der Buchstaben her!
LFETENA
GRTIE
UAMS

Setzen Sie die Reihe sinnvoll fort!
2 4 6 8 10 …
10 20 25 50 55 110…
8 4 12 20 16 48…

Setzen Sie die mathematischen Symbole richtig ein! Beachten Sie dabei die Punktrechnung vor Strichrechnung!
5 ( ) 5 = 25
8 ( ) 2 ( ) 4 = 20
108 ( ) 8 ( ) 2 = 92

Mediziner
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.