Essen Sie sich schön – Hilfe bei unreiner Haut

Die richtige Ernährung spielt für die Hautgesundheit eine ebenso wichtige Rolle wie die Hautpflege. Besonders bei unreiner Haut ist es ratsam, den eigenen Speiseplan genau unter die Lupe zu nehmen, um ungünstige Lebensmittel durch solche zu ersetzen, die sich positiv auf den Hautzustand auswirken können.
Essen Sie sich schön – Hilfe bei unreiner Haut

Zucker, Zigaretten, Alkohol: Das schadet der Haut

Wissenschaftliche Studien haben ergeben, dass der Verzehr von Lebensmitteln, die den Blutzuckerspiegel schnell in die Höhe treiben, bei einer Neigung zu Pickeln und Mitessern nicht empfehlenswert ist. Dazu gehören neben Süßigkeiten auch zuckerhaltige Getränke und Milchprodukte wie zum Beispiel Fruchtjoghurt. Stattdessen ist es wichtig, den Konsum von Zucker möglichst weit zu reduzieren, um die Talgproduktion der Haut in Balance zu halten.

Auch fettige Speisen sollten nur gelegentlich verzehrt werden: Das ist nicht nur gut für die Haut sondern auch für die Figur. Wer zusätzlich einen Beitrag zur Hautgesundheit leisten möchte, verzichtet auch auf Zigaretten und Alkohol. Beides regt die Talgproduktion der Haut an und erhöht so das Risiko für Pickel und Mitesser. Nikotin verschlechtert zudem die Hautdurchblutung und erschwert auf diese Weise den Abtransport von Schadstoffen. Regelmäßiger Alkoholkonsum hingegen vergrößert die Poren, sodass sich Bakterien besonders leicht einnisten können. Weitere Informationen zum Thema erhalten Sie hier.

So sieht eine hautgesunde Ernährung aus

Besonders ein ausgeglichener Zinkhaushalt ist wichtig, um unreine Haut zu bekämpfen. Zink ist für die Zellerneuerung zuständig und beispielsweise in Hülsenfrüchten, Käse und Haferflocken enthalten. Eisen ist für die Sauerstoffversorgung der Haut unerlässlich: Wer viel Eisen zu sich nimmt, sieht frisch aus und kann sich über ein glattes Hautbild freuen. Eisen kommt insbesondere in Geflügel, Fleisch oder Fenchel vor. Auch mit Vitamin C kann viel ausgerichtet werden: Es beschleunigt die Wundheilung und damit auch die Abheilung von Pickeln. Außerdem ist Vitamin C ein wertvolles Antioxidant, welches freie Radikale unschädlich macht und so vor vorzeitiger Hautalterung schützt. Nicht zuletzt spielen Folsäure und Biotin eine wichtige Rolle für die Hautgesundheit: Sie fördern das Nachwachsen neuer Haut und lassen das Hautbild strahlen.

Die Haut als Spiegel der inneren Gesundheit

Die Haut ist immer auch ein Spiegel der inneren Gesundheit. Eine falsche Ernährungsweise wirkt sich daher ebenso negativ auf die Haut aus wie Nikotin oder Alkohol. Bereits kleine Änderungen der Lebens- und Essgewohnheiten können dazu beitragen, dass die Haut sich erholt und Unreinheiten wie Pickel und Mitesser endlich der Vergangenheit angehören.

Bildquelle: Marek Brandt – Fotolia

Mediziner
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.