Ernährung ist bei Diabetes Typ 2 entscheidende Stellschraube

Berlin – Rund die Hälfte aller Menschen mit Diabetes Typ 2 könnte die Erkrankung mit einer gesunden Ernährung und Bewegung in den Griff bekommen. Darauf weist die Deutsche Diabetes-Hilfe hin.

Gemeint ist eine ausgewogene Kost mit vielen Vollkornprodukten, reichlich Gemüse, Obst und pflanzlichen Ölen. Auf Zucker müssen auch Diabetiker nicht komplett verzichten – er sollte aber maximal rund zehn Prozent des täglichen Energiebedarfs decken. Dabei gilt es, auch versteckten Zucker etwa in Fertigprodukten im Blick zu behalten.

Ergänzend sei ausreichend Bewegung wichtig, betonen die Experten. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt mindestens 150 Minuten moderate Bewegung pro Woche – oder alternativ 75 Minuten intensive Bewegung.

Fotocredits: Jens Kalaene
(dpa/tmn)

Mediziner
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.