Elektrisch oder von Hand – Zahnputztechniken im Vergleich

Zahnärzte zeigen sich uneinig: Einige raten ihren Patienten dringend zu einer elektrischen Zahnbürste, da sie ihr eine höhere Effektivität beimessen. Andere finden die Entscheidung zwischen einer Elektro- und einer Handzahnbürste unwichtig.
Zähne putzen mit einer elektrischen Zahnbürste

Handzahnbürsten: Auf die Technik kommt es an

Die meisten Deutschen benutzen immer noch Handzahnbürsten, auch wenn viele Zahnärzte die elektrische Variante empfehlen. Schlecht muss diese Entscheidung nicht sein, auch mit diesem Produkt können Sie Ihre Zähne gründlich reinigen. Das setzt jedoch voraus, dass Sie die richtige Technik anwenden. Lassen Sie sich von Ihrem Zahnarzt Tipps geben oder recherchieren Sie auf Fachportalen im Internet. Wenn Sie die Zahnbürste nicht nach professioneller Anleitung einsetzen, vergessen Sie Stellen, üben zu viel oder zu wenig Druck aus oder putzen die Übergänge zum Zahnfleisch nicht richtig. Ziehen Sie eine Handzahnbürste einem elektrischen Produkt vor, sollten Sie zudem in hochwertige Zahnbürsten investieren. Modelle, die unter einem Euro kosten, taugen wenig. Gute Produkte zeichnen sich durch abgerundete und ideal angepasste Bürsten aus. Sobald die Bürsten Verschleißerscheinungen aufweisen, sollten Sie zu einem neuen Modell greifen.

Die elektrische Zahnbürste: Leicht zum optimalen Putzergebnis

Elektrische Zahnbürsten müssen nicht unbedingt zu einer gründlicheren Reinigung als Handzahnbürsten führen. Sie lassen sich aber einfacher bedienen. Sie reinigen Ihre Zähne intensiv, ohne dass Sie viel beachten müssen. Manche Modelle verfügen sogar über einen Timer, sodass Sie an die empfohlene Putzzeit von etwa drei Minuten erinnert werden. Besonders für körperlich beeinträchtigte Menschen empfiehlt sich eine elektrische Zahnbürste, da sie sich weniger anstrengen müssen. Auch bei Elektro-Modellen sollten Sie beim Kauf auf Qualität achten. Investieren Sie lieber etwas mehr Geld. Sie finden mehr Infos z.B. unter www.elektrischezahnbuerste-test.net. Einen Tipp sollten Sie in beiden Fällen beherzigen: Benutzen Sie zusätzlich Zahnseide. In die Zahnzwischenräume gelangen Sie weder mit einem manuell zu bedienenden noch mit einem elektrischen Produkt.

Mit einer elektrischen Zahnbürste auf der sicheren Seite

Die Putzergebnisse bei einer Hand- und einer Elektrozahnbürste können sich gleichen. Für eine optimale Reinigung mit einer Handzahnbürste bedarf es aber eines ausreichenden Wissens über die richtige Technik, bei einem elektrischen Produkt müssen Sie sich weniger Gedanken machen. Kaufen Sie bei beiden Typen stets Qualitäts-Artikel.

Bild: Stefan Redel – Fotolia

Mediziner