Eisprungrechner – ein gezieltes Hilfsmittel

Viele Paare kennen das Problem der Kinderlosigkeit. Jedesmal wieder erneut die Hoffnung, ob es denn nun endlich passiert ist und man sich auf Nachwuchs freuen kann oder wieder vor einer Enttäuschung steht.

Oftmals sind es aber gerade diese Stressfaktoren, weswegen eine gewollte Schwangerschaft ausbleibt. Zudem kommen auch noch die inneren körperlichen Einschränkungen, denn die Eizelle der Frau ist in der Regel nur innerhalb von 24 Stunden befruchtungsfähig.

Da allerdings die Spermien einige Tage überleben können, stehen die Chancen um schwanger zu werden, 4 Tage vor einem Eisprung, am Tag des Eisprungs und zwei Tage nach dem Eisprung sehr gut. Nur wann passiert eigentlich dieser Eisprung? Manch Frauen spüren ihren Eisprung, die sogenannte Ovulation, in Form von einem starken Stechen oder Ziehen im Unterleib. Andere haben diese Anzeichen jedoch nicht und können sich anhand eines Eisprungrechners ihre fruchtbaren Tage sozusagen ausrechnen lassen. Das bedeutet dieser Rechner ist ein Hilfsmittel, um sich dieses kleine Zeitfenster von den paar Tagen, wo eine Empfängnis am wahrscheinlichsten ist, vorhersagen zu lassen.

Mediziner