Die Powerdiät für mehr Fitness

Der Artikel erläutert die Powerdiät für mehr FitnessDie Powerdiät ist eine sehr effektive Diätform. Voraussetzung hierfür ist allerdings, dass der oder die diätende Person sich bezüglich des Essverhaltens kontrollieren kann und wirklich diszipliniert ist. Das ist nicht immer einfach, vor allem wenn der kleine Heißhunger um die Ecke kommt und die Lust, Süßes naschen zu wollen fast unerträglich wird.  Die beste Vorsorge: Schränke in denen keine Süßigkeiten lagern. Wer nichts zu Hause hat, geht in der Regel selten noch einmal einkaufen, um sich etwas zu besorgen. Abhilfe schaffen können hier Kleinigkeiten, wie: ein Naturjoghurt mit Honig oder Agavendicksaft, ein Apfel, viel Wasser oder ungesüßter Tee und vielleicht ausnahmsweise das genussvolle lutschen eines Stücks Zartbitterschokolade.

Worum geht es bei der Powerdiät?

Die Powerdiät ist eine Möglichkeit, zügig an Gewicht abnehmen zu können. Schnell abnehmen geht immer dann gut, wenn der Stoffwechsel sich umstellen muss. Deswegen ist es bei dieser Diät wichtig, viel Eiweiß zu essen. Beispiele für Eiweiß basierte Ernährung sind: Fleisch, Hüttenkäse, Quark, Eiweiß-Shakes, Eier und einige Hülsenfrüchte. Während der Diät sollten wenig Kohlenhydrate gegessen werden, da diese im Körper unter anderem als Bauchspeck eingelagert werden und dem Stoffwechsel als Überschuss an Energie zur Verfügung stehen. Obst sollte, sofern es süß ist wie z.B. Trauben vermieden werden – bei Gemüse hingegen sind keine Grenzen gesetzt.

Noch mehr Erfolg?

Wer das Ernährungskonzept durchhält, wird mit einer zügigen Gewichtsabnahme belohnt. Damit diese nicht nur von kurzer Dauer ist, sondern das neue Gewicht auch gehalten werden kann, ist Sport eine gute Möglichkeit, die Diät und den anschließend neu erschlankten Körper zu unterstützen. Zum einen ist Ausdauersport wie Schwimmen, Radfahren, Joggen, Walken oder die Benutzung eines Crosstrainers sehr effektiv. Um das Bindegewebe zu straffen und einen strammen Po oder trainierte Oberschenkel zu bekommen hat sich ein moderates Gerätetraining bewährt. Eine Kombination aus beidem unterstützt die Powerdiät optimal und sorgt für noch bessere Erfolge hinsichtlich der Gewichtsreduktion als sie ohnehin schon durch die Diät erzielt werden können

IMG: fotografdd – Fotolia

Mediziner