Die besten Hausmittel bei Halsschmerzen

Halsschmerzen sind eine unangenehme Sache. Meistens treten sie als Vorbote einer Erkältung auf und können mit gut mit Hausmitteln behandelt werden. Ärztlichen Rat sollte man einholen, wenn es sich im eine Kehldeckelentzündung oder um eine bakterielle Mandelentzündung handelt. Die Symptome hierfür sind starke Halsschmerzen mit Schluckbeschwerden, gleichzeitiges Fieber oder Ausschlag oder länger als zwei Tage anhaltende Beschwerden. Es gibt verschiedene Hausmittel um Halsschmerzen zu behandeln.

Was es zu beachten gilt

Erstens sollte man den Hals warmhalten, aber Schwitzen vermeiden. Gurgeln mit Tymian- oder Salzlösung lindert die Beschwerden ebenfalls. Ein weiteres Hausmittel, das sich bewährt hat, ist viel zu trinken. Heiße Milch mit Honig und reizlindernde Kräutertees wie Tymian- oder Salbeitee mit Honig sind hier eine gute Wahl. Ein weiteres altbewährtes Hausmittel ist der Zwiebel-Zucker-Saft. Geschnittene Zwiebeln werden über Nacht in Zucker eingelegt und dann eingenommen. Anstelle des Zuckers kann man auch Honig verwenden, da dieser ebenfalls ein bewährtes Naturheilmittel ist.
Inhalieren zählt ebenfalls zu den Maßnahmen, die man bei Halsschmerzen ergreifen sollte, da durch die Inhalation der Schleim gut gelöst wird. Die besten Kräuter sind dabei Kamille, Salbei, Tymian, Anis und Fenchel. Auch Salzwasser wirkt schleimlösend.

Hausmittel für Kinder

Die oben genannten Hausmittel eignen sich natürlich auch für Kinder. Ein weiteres Hausmittel, das sehr gut für Kinder geeignet ist, ist der warme oder kalte Halswickel für Kinder. Dieser kann bei Kindern ab dem zweiten Lebensjahr angewendet werden. Der kalte Halswickel für Kinder sollte bei einer akuten Halsentzündung mit Schluckbeschwerden angewandt werden. Ein warmer Halswickel (mit warmen Wasser und eventuell einem Schuss Zitronensaft) lindert Halsschmerzen, die schon ein paar Tage anhalten. Man sollte sich auch beim Kind erkundigen, ob ihm ein kalter oder ein warmer Wickel angenehmer ist. Wenn das Kind nicht friert, kann ein Quark-Wickel ein guter Halswickel für Kinder sein. Dies ist ein Wickel mit zimmerwarmen Quark, der natürlich nicht bei einer Milchallergie anwendet werden sollte. Wie man sieht, ist der Halswickel für Kinder eine gute Lösung, aber auch die anderen Hausmittel sollte man probieren.
Bildquelle: Susanne Güttler – Fotolia

Mediziner
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.