Der Honorararzt – was macht ihn aus?

Der Honorararzt – was macht ihn aus?Gewiss wird der eine oder andere den Begriff „Honorararzt“ schon irgendwo gelesen haben. Jedoch ist den wenigsten bekannt, was damit gemeint ist. Was unter den Ärzten mittlerweile eine gängige Praxis ist, ruft bei den Patienten noch Unsicherheit hervor, zumal man den Begriff selten in den Schlagzeilen liest.





Vertretung gesucht – Honorararzt gefunden

Wer bei seinem Hausarzt in der Praxis sitzt und im Behandlungsraum einem völlig fremden Arzt gegenüber sitzt, ist wahrscheinlich seinem ersten Honorararzt begegnet. Für uns Patienten muss der Hausarzt ständig präsent sein, doch auch er braucht einmal Urlaub oder wird krank und möchte die Praxis nicht unbedingt schließen. In solchen Fällen greifen die Hausärzte sehr gerne auf die Option eines Ersatzes zurück, wobei sie ihren Honorararzt bei Lodhiamedics.de finden. Auf dieser Internetplattform gibt es eine große Kartei von Ärzten, die von Praxis zu Praxis gehen und dort die Vertretung übernehmen. Für den Patienten bedeutet dies, dass er zwar seinen gewohnten Hausarzt nicht zur Verfügung hat, aber dennoch einem kompetenten und erfahrenen Arzt gegenübersitzt. Diese Ärzte verfügen durch ihr ständig wechselndes Aufgabengebiet über ein sehr wertvolles Erfahrungspotential und sie sind sehr begehrt. Nicht selten greifen die Hausärzte immer auf die gleichen Vertretungsärzte zurück, um die Patienten nicht zu sehr zu verunsichern.

Aufgabe als Honorararzt – eine bewusste Entscheidung

Es sind viele Honorarärzte in Deutschland unterwegs, geschätzte 3.000 bis 4.000, und sie entscheiden sich bewusst für diesen Berufsweg. Viele schätzen die Herausforderung und die ständig neuen Aufgaben, vor allem die Selbstständigkeit. Diese Arbeitsweise, in der man ständig unterwegs ist, muss einem natürlich liegen. Doch der Trend geht immer mehr in diese Berufsrichtung, zumal die Gesundheitsreform finanziell ziemlich an manchen Kliniken nagt. Ohne die Honorarärzte würden Sie kontinuierlich unterbesetzt sein, denn für eine neue Planstelle ist meist kein Geld vorhanden. Es sieht fast so aus, als wenn das Modell des Honorararztes in Deutschland bald eine feste Institution werden würde. Tatsache ist, dass immer mehr Kliniken und Hausärzte diesen Service in Anspruch nehmen.

Foto: Dron – Fotolia

Mediziner