Den richtigen Arzt suchen und finden

Das Sprichwort „Wer suchet, der findet!“, passt bei der Arztsuche leider so ganz und gar nicht. Den richtigen Arzt zur Krankheit zu finden, kann aufgrund der fehlenden Ärztedichte im ländlichen und städtischen Bereich zur zusätzlichen Qual werden.

Strukturierungen und Umorganisationen haben nicht nur zur Kostendämpfung geführt, sondern auch den Wunsch diesen Beruf zu ergreifen. Der Arzt ist eben nicht eben einfach ein Beruf, sondern es gehört auch eine Berufung dazu.

Gesundheitsrisiko Lebens- und Arbeitsbedingungen

Gesundheit ist nicht erst ein hohes Gut bei zunehmendem Alter. Der volkswirtschaftliche Schaden, der jährlich durch das Krankwerden von Arbeitnehmern verursacht wird, geht in die Milliarden. Aber nicht immer ist der Arbeitnehmer daran schuld, dass er krank geworden ist. Mehr und mehr machen die Lebensumstände und Arbeitsbedingungen in einer rein konsum- und kapitalorientierten Gesellschaft den Einzelnen zu schaffen.

Die psychischen und psychosomatischen Krankheiten, beispielsweise Depressionen, sind neben den Wohlstandskrankheiten wie Diabetes auf dem Vormarsch. Es fehlt an jungen idealistischen Menschen die Ärzte werden wollen und das zu ihrem Beruf und Berufung machen.

Empfehlung durch Freunde – Suche im Internet

Deshalb ist es umso wichtiger, ortsnah und zeitnah einen guten Arzt zu finden, der für Zusatzkonsultationen zu weiteren Ärzten überweisen kann. Nicht selten steht am Anfang der Arztsuche die Empfehlung durch Familie, Freunde und Bekannte. Erst wenn die Empfehlung nicht so in den richtigen Arzt finden mündet, werden auch die regionalen gelben Seiten bemüht. Bei dieser Suche stehen dann im Vordergrund die Beschwerden und die richtige Zuordnung zu Ärzten unter Umgehung des Hausarztmodels. Entscheidend ist dann die Hoffnung, dass mit der Arztfindung auch die richtige Wahl getroffen ist.

Kompetente und vertrauenswürdige Mediziner

Es kann also sein, dass je nach Indikation der Krankheit länger dauert, den richtigen Arzt zu finden, der auf die Bedürfnisse adäquat eingehen kann. Dies ist aber nur möglich, wenn es sich nicht um einen akuten Krankheitsnotfall handelt. Grundsätzlich ist die Empfehlung verbunden mit guten Ratschlägen und Hinweisen die sicherste Methode einen kompetenten und vertrauenswürdigen Mediziner, zu finden.

Meist erschießt sich schon bei der ersten Anamnese, ob der Patient sich hier gut aufgehoben fühlt oder nicht. Im Zweifelsfall ist es gut, dies auch direkt anzusprechen. Denn jeder Mensch wünscht eine ihm gemäße Ansprache.

…und wer nicht den richtigen Arzt findet, kann ja selbst einer werden. Zumindest gibt es gerade im ländlichen Bereich einen Mangel an qualifizierten Medizinern. Jobs sind zum Beipiel zu finden auf http://www.stepstone.de/jobs–Aerzte–27000000.html

Mediziner
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.