BMI Rechner – Body-Mass-Index als ideal

Der Body-Mass-Index (BMI) bezeichnet eine Maßzahl für die Einschätzung des Köpergewichts. Das sich in den letzten Jahrzehnten das Übergewicht zu einem massiven Problem in der westlichen Welt entwickelt hat, wurde der BMI entwickelt, um den Grad des Übergewichts in einer Zahl ausdrücken zu können.

Der BMI-Rechner ist ein nützliches Hilfsmittel, mit dem jeder selbst sein Gewicht besser einschätzen kann.
Die Berechnung ist denkbar simpel.Das Körpergewicht in Kilogramm wird durch die Körpergröße in Metern zum Quadrat geteilt. Ein Mann mit 1,80 m Größe und einem Gewicht von 75 kg, hätte nach dieser Formel einen BMI von 23,14. Damit hätte er nach der BMI-Einteilung der Gewichtsklassen Normalgewicht.

Ein BMI von unter 16 bis 18,5 bezeichnet starkes Untergewicht. Das Normalgewicht liegt bei einem BMI von 18,5 bis 25. Alles darüber hinaus gilt als Übergewicht, wobei es noch verschiedene feinere Abstufungen gibt.

Für Männer und Frauen gelten unterschiedliche Beurteilungen bezüglich des ermittelten BMI. Dies liegt im unterschiedlichen Anteil von Muskeln und Fett im Körper von Männern und Frauen begründet, weshalb das Ergebnis eines BMI Rechners oder einer Kalorientabelle nicht immer als Ideal gelten sollte.

Mediziner