Behälter für Kontaktlinsen regelmäßig desinfizieren

Düsseldorf – Kontaktlinsenträger sollten nicht nur bei der Sehhilfe selbst auf die Hygiene achten, sondern auch bei den Behältern für sie. Die kleinen Döschen zur Aufbewahrung sollten regelmäßig desinfiziert werden, rät der Berufsverband der Augenärzte (BVA).

Außerdem ist es gut, die Behälter alle drei bis sechs Monate auszutauschen. Im Umgang mit Kontaktlinsen ist Hygiene das oberste Gebot – anderenfalls riskiere man Augeninfektionen, warnt der BVA.

Fotocredits: Daniel Reinhardt
(dpa/tmn)

Mediziner