Bayern München schon wieder Pokalsieger

Als leidenschaftlicher Fußball-Fan bin ich es leid – Bayern München gewinnt den DFB-Pokal, vermutlich auch noch die Meisterschaft, was angesichts von zehn Punkten wahrlich keine Kunst ist, und den UEFA-Cup.

Nun ist der Manager des Bayern vor dieser Saison mal eben kurz für 70 Millionen Euro quer durch Europa shoppen gegangen und hat Torjäger Luca Toni und den Künstler Frank Ribery dafür in die bayrische Landeshauptstadt geholt. Diese Einkaufstour hat sich inzwischen bezahlt gemacht, denn Ribery verzauberte mit seinen Tricks das verwöhnte Publikum in der Allianz-Arena und Luca Toni schoss in etwas über 40 Pflichtspielen mal eben 35 Tore.

Von diesem Geld, was die Bayern vor dieser Saison in neue Spieler investiert haben, hätten sich die Abstiegskandidaten aus Rostock, Cottbus oder Duisburg einen neuen Kader zusammenstellen können. Aber das es selbst gestandenen Teams wie Borussia Dortmund im Pokalfinale 2008 nicht gelingt, den bajuwarischen Siegeszug zu stoppen, nervt gewaltig.
Geld schießt also doch Tore!

Ach ja, herzlichen Dank liebe Bayern für die spannende Saison und die kommende spannende Saison und die spannende Saison danach…..

Mediziner

Comments (1)

  1. Vitus sagt:

    Wie ein Radiosender hier im Norden nach dem Spiel so passend bezeichnete: „Wie wir alle wissen, dauert ein Spiel 90 Minuten und am Ende gewinnen immer die Bayern. Heute wurden wir eines besseren belehrt, ein Spiel dauert 120 Minuten und am Ende gewinnen trotzdem die Bayern.“