Bandscheiben Fasermantel und Gallerte

Es ist tatsächlich so, dass man morgens etwa zwei Zentimeter größer ist als abends, denn die Bandscheiben wachsen über eine Nacht.

Tagsüber ist es dann so, dass die faserig4nKnorperscheiben Flüssigkeit aufgrund des Körpergewichtdrucks verlieren.

Gallertkern sowie Fasermantel
Es gibt Schwächen bei der Wirbelsäule. Polsterähnliche Bereiche zwischen den Wirbelknochen sind diese Stellen. Im Gebiet der Lendenwirbel sind sie dicker als am Hals. Jede Scheibe ist aus Gallertkern und Fasermantel konstruiert. Die Knorpelfasern sind mit dem Wirbelkörper verwachsen und benachbarte Wirbel sind miteinander fest verbunden.

Der Nucleus pulposus soll dabei den Druck auf die Bandscheibe gleichmäßig verteilen, da der Fasermantel lediglich eine begrenzte Widerstandskraft aufweist. Falls dies nicht vollständig funktioniert, kommt es zu Bandscheibenprotrusionen, welche schon in einem Alter von 30 Jahren auftreten können.

Ärzte versuchen erst über Krankengymnastiken eine Heilung zu erreichen, da Operationen sehr knifflig werden können, obwohl die Schmerzen manchmal sehr stark werden.

Mediziner

Comments (1)

  1. dollfuss sagt:

    wenn aufgrund von bandscheibenschäden der arzt zur verzementierung zweier wirbel rät um die schmerzen zu beseitigen – gibt es diesbezüglich auch andere methoden, hab mal gelesen, dass zwischen die betroffenen wirbel eine bewegliche stahlkugel implementiert wird
    zur zeit wird nur infiltriert und mit schmerzmitteln und cortison behandelt, was nur begrenzt hilft.
    denke es gibt noch andere methode die wirbel beweglich zu halten.
    weiß da jemand was dazu

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.