Abnehmen mit Essen vom Lieferdienst – Geht das?

Pizza LieferserviceBeim Abnehmen sind zwei Bausteine von entscheidender Bedeutung: zum einen ausreichend Bewegung und zum anderen eine ausgewogene, kalorien- und fettarme Ernährung. Reichlich Obst und Gemüse sowie Geflügel und fettarme Milchprodukte sollten daher überwiegend auf dem Speiseplan stehen. Hin und wieder ein Stück Schokolade oder ein Eis sind natürlich gestattet. Doch wie sieht es mit dem Essen vom Lieferservice aus? Sind Pizza, Pasta und Co. während einer Diät erlaubt?

Pizza ist nicht gleich Pizza

Generell ist zu sagen, dass während einer Diät kein Lebensmittel absolut tabu ist. Dies gilt auch für das Essen vom Lebensmittel Lieferdienst. Ab und zu einmal eine Pizza oder ein Nudelgericht zu verzehren, stellt kein Hindernis für einen Diäterfolg dar. Wenn der Heißhunger auf Pizza einen überfällt, darf ruhig der Lieferservice kontaktiert werden. Pizza ist jedoch nicht gleich Pizza. Auch hier gibt es Varianten mit mehr Kalorien und solche, die deutlich besser für die Figur sind. Gemüse und mageres Hähnchen- oder Putenfleisch sind fetter Salami als Belag vorzuziehen. Beim Käse kann ebenfalls gespart werden, indem die Pizza mit einer reduzierteren Käsemenge geordert wird. Darüber hinaus muss es nicht gleich immer eine ganze Pizza sein. Eine halbe Pizza gemeinsam mit einem Freund oder eine Minipizza sind durchaus Alternativen. Wer hiermit nicht satt wird, kann sich zum Beispiel zusätzlich noch einen kleinen Salat mit leichtem Dressing bestellen. So kommen gleich noch ein paar extra Vitamine auf den Tisch.

Bei Nudeln auf die Soße achten

Pasta in allen Varianten wird ebenfalls gerne beim Lieferservice bestellt. Doch auch hier ist bei einer Diät Vorsicht geboten. Die eine oder andere Kalorienfalle gilt es, durch eine bewusste Auswahl des Gerichts zu vermeiden. Besonders kalorienhaltig sind Nudelgerichte wie Lasagne, Cannelloni, Spaghetti Carbonara und andere Varianten mit viel Käse und Sahnesoßen. Deutlich leichter hingegen sind zum Beispiel Spaghetti mit Tomatensoße sowie Nudelgerichte mit Gemüse oder Putenbrust. Wer trotzdem nicht auf seine Lieblingssahnesoße verzichten möchte, kann diese extra ordern und nur eine kleinere Menge auf seine Nudeln geben. Menschen, die Diät halten, müssen also nicht generell auf die Dienste vom Pizzaservice verzichten. Bewusst das Essen auswählen, die schlimmsten Kalorienfallen vermeiden und die Portion nicht allzu üppig halten, dann kann mit der Diät nichts mehr schief gehen.

IMG: the rock – Fotolia.com

Mediziner